Stormzy hat seine neue ‚Mel Made Me Do It‘-Single zusammen mit einem mit Stars besetzten Musikvideo mit Gastauftritten von Usain Bolt und Louis Theroux auf den Markt gebracht.
Der Rapper ist beinahe drei Jahre nach seinem letzten Soloprojekt zur Musik zurückgekehrt und sein neues Lied enthält einen bewegenden Monolog, der von Wretch 32 geschrieben und von Schauspielerin Michaela Coel gesprochen wird, sowie einen Vers von Stylo G.

Die neue Single ist mit einem 11-minütigen Musikvideo erschienen, in dem zahlreiche Prominente mitspielen. Profisportler Usain Bolt ist in dem Clip neben dem Dokumentarfilmer Louis Theroux, sowie Headie One, Little Simz und Malorie Blackman, zu bewundern. In dem neuen Video sind insgesamt 35 Cameo-Auftritte von Stars zu sehen, wobei der Monolog eine Hommage an einflussreiche schwarze „Giganten“ und Persönlichkeiten ist, einschließlich der Fußballlegende Ian Wright, wozu Coel verkündet: „Heute sprechen wir über das Fundament. Viele großartige schwarze einflussreiche Giganten konnten Menschen über viele Generationen hinweg von Seele zu Seele berühren. Oft denkt man dabei an ‚Großartigkeit‘, aber Fußballlegenden wie Ian Wright machen diese Großartigkeit sichtbar. Unsere DNA gibt uns Kraft. Wir können aus allem ein Lied machen und dazu tanzen.“ Es wird angenommen, dass die neue Single die erste Auskopplung von Stormzys lang erwartetem dritten Studioalbum ist, von dem er zuvor angekündigte, dass es bis Ende 2022 veröffentlicht sein wird. Als der Star im März seine Tournee durch Großbritannien und Irland gestartet hatte, begeisterte Stormzy seine Fans, indem er mit ihnen Filmmaterial teilte, das ihn bei den Aufnahmen neuer Musik zu zeigen schien.

©Bilder:BANG Media International – Stormzy – Live O2 Arena – 2022 – Famous