Eigentlich sind Urlaubsflirts nicht eben dafür bekannt, irgendwann einmal in einer langen, festen Beziehung inklusive Familiengründung zu enden. Dass es trotzdem klappen kann, zeigt die Geschichte von Susan Sideropoulos (41) und ihrem Mann Jakob Shtizberg.

"Es war einmal im Ferienlager"

Die Schauspielerin ('Gute Zeiten, schlechte Zeiten') und ihr Gatte urlauben nämlich zurzeit im malerischen Bozen in Südtirol. Für das Paar eine Reise in die Vergangenheit, denn hier begann vor 26 Jahren einst die Liebe der beiden. Jetzt postete die quirlige Darstellerin ein Foto, auf dem sich beide innig auf einer Straße in der italienischen Stadt küssen. "Es war einmal im Ferienlager…Jakob und ich sind ja im Winter 95/96 im Südtirol zusammen gekommen. Ein Ausflug ging damals nach Bozen, wo wir ganz frisch verliebt, Hand in Hand durch die Gassen schlenderten. Heute, 26 Jahre später, das erste Mal wieder hier…" Der Anfang einer Liebe, die mit der Hochzeit 2005 und der Geburt von zwei Kindern, Joel (12) und Liam (11), gekrönt wurde.

Susan Sideropoulos und das Geheimnis der perfekten Ehe

Ein bisschen Werbung machte Susan Sideropoulos mit ihrem Posting natürlich auch noch, denn mit den Worten "die ganze Geschichte gibt es in meinem Buch 'Rosarotes Glück'" pries sie ihren im vergangenen Jahr erschienenen Lebensratgeber an. Gerade vor wenigen Tagen wurde sie im Rahmen der RTL-Reihe 'Ein Promi, ein Joker' übrigens nach dem Geheimnis der perfekten Ehe gefragt, welches sie ja scheinbar gefunden hat. Doch wer sich hier konkrete Tipps von der Schauspielerin erhoffte, wurde zunächst enttäuscht: "Es gibt nicht das Geheimnis der perfekten Ehe, dadurch sind wir alle viel zu individuell." Es sei jedoch nicht falsch, sich von anderen inspirieren zu lassen. Ihr eigenes Glück sei dauerhaft, weil beide sich immer gemeinsam entwickelten und einander zuhörten. Es scheint fast so, als habe Susan Sideropoulos das Geheimnis der perfekten Ehe doch gefunden.

Bild: Jens Kalaene/picture-alliance/Cover Images