Tom Felton wollte als Kind „unbedingt Geiger werden“.
Der 34-jährige Schauspieler ist der jüngste von vier Brüdern und er erinnert sich, wie seine Mutter alle Anstrengungen unternahm, um sicherzustellen, dass sie all ihre Söhne dazu ermutigte, ihren Leidenschaften zu folgen. Bei Tom war das als Kind aber noch gar nicht die Schauspielerei, sondern die Musik. Er wollte eigentlich Geiger werden.

Tom – der vor allem für seine Rolle als Draco Malfoy in der ‚Harry Potter‘-Filmreihe bekannt ist – erklärte: „Ein paar Monate vor der Schauspielerei wollte ich unbedingt Geiger werden. Sie arbeitete nächtelang, stapelte Regale, machte tagelang alles Mögliche, um sicherzustellen, dass uns immer Ja gesagt wurde.“ Toms Vater war Bauingenieur, was bedeutete, dass er oft nicht zu Hause war, und der Schauspieler schätzt, dass seine Mutter „alles in ihrem Leben verändert“ habe, damit er seine erste Schauspielrolle erfüllen konnte. Er sagte der Zeitung ‚Observer‘: „Dieser erste Job war für einen Werbespot der Commercial Union, der über zwei Wochen in ganz Amerika gedreht wurde. Mama hat einfach alles in ihrem Leben verändert, um sicherzustellen, dass ich es schaffen kann.“

Tom hatte seinen großen Durchbruch als Schauspieler, als er sich den ‚Harry Potter‘-Filmen anschloss. Aber zu der Zeit, als er vorsprach, war Tom eigentlich kein Fan von J. K. Rowlings Büchern. Er teilte mit: „Ich war auch einer der wenigen, die keine Ahnung hatten, was Harry Potter war. Jeder konnte vorsprechen und so viele aufgeregte Kinder gingen hin, die die Bücher zutiefst liebten.“

©Bilder:BANG Media International – Tom Felton – Origin premiere 2018 – Avalon