Tom Holland witzelte darüber, dass er dachte, dass ihm Mark Wahlberg einen „Vibrator“ geschenkt hatte.
Der 25-jährige Schauspieler, der mit seinem ‚Spider-Man: No Way Home‘-Co-Star Zendaya zusammen ist, war „verwirrt“, als er seinen ‚Uncharted‘-Co-Star zum ersten Mal traf und dieser ihm eine entspannende Massagepistole als Geschenk überreichte.

Tom enthüllte in einem Interview mit ‚Access Hollywood‘: „Im Wesentlichen war Mark Wahlberg so freundlich, mir eine Massagepistole zu schenken, nachdem ich sein Haus in L. A. verlassen hatte und er fuhr mich zurück zu meinem Hotel. Ich war verwirrt darüber, was das für eine Massagepistole war, ich hatte zuvor noch nie so eine gesehen… und ich dachte, dass es sich dabei um eine Art von Gerät zur Selbstbefriedigung handeln muss. Ich dachte also, Mark Wahlberg würde mich aus anderen Gründen zurück zu meinem Haus fahren, als nur ein Gentleman zu sein. Ich wusste es nicht, es ist ja Hollywood, Baby… wer weiß also, was da alles passieren könnte.“ Aber der 50-jährige Schauspieler bestand daraufhin darauf, dass sein Geschenk nichts Sexuelles sei und er lediglich eine Beteiligung an einer Firma namens Power Plate besitzt, von der er glaubt, dass sie „die besten Massagepistolen auf dem Markt“ herstellt, also wollte er das entspannende Massage-Produkt seinem neuen Kollegen vorstellen.

©Bilder:BANG Media International – Tom Holland at Spider-Man No Way Home premiere – Avalon – December 2021