Tom Odell verriet, dass er sich „frei“ und „so befreit“ fühlt, seitdem er seinen Plattenvertrag bei Columbia Records gekündigt hat.
Der ‚Another Love‘-Hitmacher, der 2012 zum ersten Mal von dem Label unter Vertrag genommen wurde, ist mit seiner neuen ‚Best Day Of My Life‘-Single zurückgekehrt und gab zu, dass die „Erleichterung“, jetzt ein unabhängiger Künstler zu sein, in seiner neuen Single zu spüren ist.

Der Musiker erklärte in einem Statement: „Ich fühle mich so frei, so befreit, ein unabhängiger Künstler zu sein. Ehrlich gesagt liegt in dieser Musik eine enorme Erleichterung, einfach genau das tun zu können, was ich tun möchte. Ich wollte nicht so viele Hooks wie möglich hineinstopfen, den Refrain nicht am Anfang des Songs haben, sondern einfach eine Umgebung schaffen, in der die Leute bei der Musik sein und atmen können.“ Das letzte Album des 31-jährigen Singer-Songwriters für Columbia war ‚Monsters‘ von 2021, das in Großbritannien die Top 5 erreichte. Über den neuen Track enthüllte Odell: „Ich denke, die Idee hinter diesem Song stammt von meiner Erfahrung mit der Traurigkeit. Nach einer wirklich harten Zeit gibt es diese unglaublichen Gipfel der Euphorie, diese Momente fast unkontrollierbarer Freude, denen man fast misstrauisch gegenübersteht.“

Tom hat in der Vergangenheit offen über die Kämpfe mit seiner psychischen Gesundheit gesprochen und hofft, dass seine Musik anderen dabei hilft, ihre eigenen Schwierigkeiten meistern zu können.

©Bilder:BANG Media International – Tom Odell – Brixton Academy Feb 2022 – Justin Ng/Retna/Avalon