Queen Elizabeth wird doch nicht am Dankgottesdienst in der St Paul’s Cathedral teilnehmen.
In Großbritannien laufen derzeit die Feierlichkeiten zum 70-jährigen Thronjubiläum von Elizabeth II. auf Hochtouren. Allerdings gibt es inmitten des Platin-Jubiläum-Festes nun einen Stimmungsdämpfer: Die britische Monarchin fühlt sich nicht wohl genug, um an der traditionellen Messe am Freitag (3. Juni) teilzunehmen.

„Unter Berücksichtigung der Reise und Aktivitäten, die für die Teilnahme am morgigen nationalen Dankgottesdienst in der St. Paul’s Cathedral erforderlich sind, hat Ihre Majestät mit großem Widerwillen beschlossen, dass sie nicht teilnehmen wird“, gab der Buckingham Palace in einem Statement bekannt. Bereits während der Geburtstagsparade habe sich Queen Elizabeth „unwohl“ gefühlt. Vom Balkon des Buckingham Palace aus winkte sie zehntausenden Royal-Fans zu und ließ sich bejubeln. Ihr zu Ehren flogen 70 Flugzeuge der Royal Air Force über London und bildeten zeitweilig die Zahl 70.

Trotz ihrer gesundheitlichen Probleme ließ es sich die 96-Jährige nicht nehmen, am Donnerstagabend (2. Juni) bei den Leuchtfeuer-Feierlichkeiten teilzunehmen. Auf Schloss Windsor entzündete Queen Elizabeth ein Leuchtfeuer, das sich anschließend auf ganz Großbritannien und Städte des Commonwealth ausbreitete. Insgesamt brennen die Lichter also auf allen fünf Kontinenten.

©Bilder:BANG Media International – Queen Elizabeth II – Chelsea Flower Show 2022 – Getty