Veronica Ferres und Lilly Krug

Faye's Vision/Cover Images

Veronica Ferres: Tochter Lilly Krug wird vor sich selbst beschützt

Das muss sie noch lernen: Schauspielerin Veronica Ferres (57) zeigt bei 'Wetten, dass?' ihrer Tochter Lily Krug (21), dass Thomas Gottschalk auch nicht alles wissen muss.

Zu neugierig

Das Mutter-Tochter-Gespann hatte seinen ersten großen Auftritt in der ZDF-Show und der Kult-Moderator fragte die Jüngere gleich, ob sie einen Freund hat und wie ihre Mama darauf reagiert. Die Münchnerin war da ganz arglos und plauderte aus, dass ihre berühmte Mutter sie schon als Teenagerin ermuntert hat, Jungen kennenzulernen. "Mama war sehr proaktiv und ich glaube, deswegen habe ich auch gerne mit ihr darüber geredet, weil sie das immer sehr proaktiv angegangen ist." So viel Offenheit passte aber Mama Ferres gar nicht und sie fiel ihrer Tochter gleich ins Wort, dass man vor einem Millionenpublikum besser nicht Details aus dem Liebesleben preisgeben sollte.

Lilly Krug ist anders als Veronica Ferres

Auch bei der Premiere von 'Shattered – Gefährliche Affäre', bei der Lilly Krug die Hauptrolle spielt und Veronica Ferres als Produzentin agierte, traten Unterschiede in der Handhabe mit den Medien zutage. Während Vroni im Gespräch mit 'Gala' auf die Gemeinsamkeiten mit ihrer Tochter hinwies: "Wir teilen die Leidenschaft zum Geschichten erzählen", wies die Jüngere lachend darauf hin, dass sie schon Einiges von ihrer berühmten Mutti trennt: "Da gibt es vieles." Aber Gemach, ganz so schlimm ist es doch nicht, denn was die Jungschauspielerin als Erstes nannte, dürfte in vielen Haushalten der Fall sein. Beim Musikgeschmack können sich Veronica Ferres und Lilly Krug nämlich nicht einigen, ein seit Generationen verbreitetes Problem zwischen Eltern und Kindern.

Bild: Faye's Vision/Cover Images