Wenn am Freitagabend (20. Mai) die Final-Paare von 'Let's Dance' alles geben, um sich mit dem Titel 'Dancing Star' schmücken zu dürfen, schaut die dreiköpfige Jury natürlich ganz besonders genau hin. Unter anderem tanzen die Kandidat*innen unter den kritischen Augen von Joachim Llambi. Der hatte schon zum Start der Staffel den richtigen Riecher in Sachen Favoriten-Paar gehabt.

Joachim Llambi sieht "Super Woman"

Der 57-Jährige hatte Janin Ullmann (40), René Casselly (25) und Mathias Mester (35) und ihren jeweiligen Tanzpartner*innen die Finalteilnahme vorausgesagt — und genauso kam es dann auch. Jetzt will der Chefjuror auch schon ausgemacht haben, wen er bei den letzten Tänzen ganz vorne sieht. Für ihn geht Moderatorin Janin Ullmann als Favoritin ins Finale. "Sie ist Schauspielerin und die einzige Frau im Finale. Sie hat von der ersten Show an abgeliefert, mit viel Gefühl und Herz, mit Leidenschaft und Qualität und ist dabei immer auf dem Boden geblieben", schwärmte Joachim Llambi gegenüber 'Bild'. "Eine Frau, die es verstanden hat, das Publikum auf ihre Seite zu ziehen. Super Woman und meine Top-Favoritin auf den Titel 'Dancing Star' 2022." Ihre Siegchancen sieht er bei 50%.

"Viel zusammen gelacht"

Auf Platz verortete Joachim Llambi René Casselly: "Ninja Warrior, Zirkusartist und jetzt auch noch Tänzer. Was er mit seiner Partnerin geleistet hat, habe ich noch nie auf dem Tanzparkett gesehen. Viel Akrobatik, aber auch viel, gutes Tanzen." Lediglich das Herz vermisse er bei den lupenreinen Darbietungen manchmal. Mathias Mester und seiner Tanzpartnerin Renate räumt er indes nur eine Außenseiter-Chance von 15% ein. Natürlich haben auch noch Motsi Mabuse (41) und Jorge González (54) im Juroren-Team sowie das Publikum etwas dazu zu sagen.

Und die Favoritin? Die kann's kaum erwarten, wie sie am Freitagmorgen auf Instagram schrieb. Janin dankte ihrem Tanzpartner Zsolt Cseke (34), der zum ersten Mal bei 'Let's Dance' dabei ist: "Wir haben so viel zusammen gelacht, manchmal auch geweint und jede Woche als neue Herausforderungen genommen um immer unser Bestes zu geben für euch und um euch eine gute Show und Spaß zu bringen…Und heute geben wir noch mal richtig Vollgas für euch im Fiiinaaaaleee." Ob Joachim Llambi recht behält, zeigt sich ab 20.15 Uhr bei RTL.

Bild: Rolf Vennenbernd/picture-alliance/Cover Images