Vanessa Hudgens hatte ursprünglich vor, sich bei ‚American Idol‘ zu bewerben.
Die Schauspielerin schaffte 2006 mit dem Disney-Film ‚High School Musical‘ den großen Durchbruch, wo sie an der Seite von Zac Efron und Ashley Tisdale zu sehen war. Tatsächlich hatte die 33-Jährige aber ganz andere Pläne, damit es mit ihrem Traum von einer Musikkarriere klappte. Wie einst Kelly Clarkson wollte sie bei der US-Castingshow ‚American Idol‘ mitmachen. Im Gespräch mit der ‚Because of You‘-Sängerin verriet Vanessa in deren Talkshow: „Du warst bei ‚American Idol‘ und hast gewonnen und ich dachte ‚Das ist es, ich werde bei ‚American Idol‘ mitmachen. Ich sagte ‚Ich tue es‘ und du warst der Auslöser.‘“

Das Schicksal wollte es jedoch anders. „In der folgenden Woche bekam ich ein Vorsprechen für ‚High School Musical‘ und buchte es, woraufhin ich dachte ‚Na ja, egal‘“, enthüllte die 33-Jährige Dass seit Veröffentlichung des Films bereits 16 Jahre vergangen sind, kann Vanessa gar nicht fassen. „Ich erinnere mich definitiv an alle Auditions, weil es so viele davon gab. Ich erinnere mich daran, wie ich Zac zum ersten Mal traf und Lucas [Grabeel]. Ashley und ich hatte uns schon getroffen. Wir hatten einen Monat davor einen Werbespot zusammen gedreht. Es ist verrückt, die Zeit fliegt einfach“, reflektiert die ‚Prinzessinnentausch‘-Darstellerin.

©Bilder:BANG Media International – Vanessa Hudgens – Tick Tick Boom – Premiere – Netflix