Orlando Bloom - Lord of the Rings - Sky

Orlando Bloom – Lord of the Rings – Sky

Warner Bros.: Arbeit an neuen ‚Der Herr der Ringe‘-Filmen

Warner Bros. soll an neuen ‚Der Herr der Ringe‘-Filmen arbeiten.
Die Co-Vorsitzenden und CEOs des Unternehmens, Michael De Luca und Pam Abdy, fühlen sich „geehrt“, neue Projekte auf der Grundlage der J.R.R. Tolkien-Bücher ankündigen zu können und glauben, dass das Universum des Autors ‚im Film bisher weitgehend unerforscht bleibt‘.

Das Filmstudio verkündete in einem Statement: „Vor zwanzig Jahren hatte sich New Line auf das beispiellose Wagnis eingelassen, um die unglaublichen Geschichten, Charaktere und die Welt von ‚Der Herr der Ringe‘ auf der großen Leinwand zum Leben zu erwecken. Das Ergebnis ist eine wegweisende Reihe von Filmen gewesen, die von Generationen von Fans angenommen wurden. Aber bei all dem Umfang und den Details, die liebevoll in die beiden Trilogien gepackt wurden, bleibt das riesige, komplexe und schillernde Universum, das sich J.R.R. Tolkien ausdachte, im Film bisher noch weitgehend unerforscht. Die Gelegenheit, die Fans tiefer in die filmische Welt von Mittelerde einladen zu können, das ist eine Ehre, und wir freuen uns darüber, bei diesem Abenteuer mit Middle-earth Enterprises und Embracer zusammenzuarbeiten.“ Peter Jackson hatte von 2001 bis 2003 die Regie der ‚Der Herr der Ringe‘-Trilogie geführt, in der unter anderem die Stars Elijah Wood, Cate Blanchett und Sir Ian McKellen, mitspielten. Von 2012 bis 2014 leitete Jackson zudem die Filme der ‚Der Hobbit‘-Trilogie.

©Bilder:Bang Media International

Das könnte dich auch interessieren

  • Cate Blanchett: Liebevolle Strenge am Filmset

    Cate Blanchett - New York Film Festival 2022 - Getty
  • Regé-Jean Page: Er spielt in ‚Black Bag‘ mit

    Regé-Jean Page attends the BAFTA Gala 2024 - Getty
  • Jake Gyllenhaal: Filmdeal mit New Republic

  • Cate Blanchett: Andere Rollen

  • Cate Blanchett: Screen Actors Guild (SAG) Awards-Kleid war „überarbeitete“ Version

    Cate Blanchett SAG Awards Feb 2023 Getty
  • Cate Blanchett: ‚Das Wort ‚Schauspielerin‘ wurde auf abwertende Weise verwendet‘