Will Arnett hat Armie Hammer in ‚Next Goal Wins‘ ersetzt.
Der 51-jährige Schauspieler ist Berichten zufolge für Hammer in Taika Waititis Fußballkomödie eingesprungen, nachdem dieser aufgrund von Anschuldigungen mehrerer Frauen gegen ihn wegen sexueller Übergriffe, die er als „offensichtlich unwahr“ bezeichnete, das Projekt verlassen musste. Laut ‘The Hollywood Reporter’ hat Arnett die ursprünglich von Armie (35) gespielten Szenen als leitender Angestellter des Fußballverbands von Amerikanisch-Samoa neu gedreht.

Der Film ist eine Adaption des gleichnamigen Dokumentarfilms von 2014, bei dem Mike Brett und Steve Jamieson Regie führten. Der Streifen begleitet die Amerikanisch-samoanische Fußballnationalmannschaft bei ihren Versuchen, sich für die FIFA-Weltmeisterschaft 2014 zu qualifizieren. Michael Fassbender, Elisabeth Moss und David Fane spielen ebenfalls in dem Film mit.

Der ‚Call Me By Your Name‘-Star Armie Hammer hat sich seit dem Bekanntwerden der Vorwürfe von einer Reihe von Projekten getrennt, darunter der Jennifer Lopez-Film ‚Shotgun Wedding‘ und die ‚Der Pate‘-Reihe bei Paramount+, sowie das Broadway-Stück ‚The Minutes‘. Auch von seinen Agenten bei WME wurde er fallen gelassen.

©Bilder:Bang Media International