Will Smith will nach dem Ohrfeigenvorfall bei den Oscars endlich wieder Filme drehen.
Der 53-jährige Schauspieler hatte den Komiker Chris Rock geschlagen, nachdem dieser einen Witz über Smiths Ehefrau Jada Pinkett Smith gemacht hatte. Die Aktion hatte dem Hollywoodstar viel Kritik eingebracht und sorgte vorerst für seinen Rückzug aus der Filmbranche — doch jetzt soll Smith mit den Dreharbeiten an ‚I Am Legend 2‘ begonnen haben. Ein Insider verrät über das geplante Comeback: „Das Skript wird geschrieben und seine Rolle kommt darin vor. Bis jetzt ist Will noch in das Projekt eingeplant. Das Konzept muss noch von ‚Warner Bros‘ abgesegnet werden, aber es gibt keinen Anhaltspunkt dafür, dass Will rausgeschmissen wird. Natürlich ist er auch der Produzent des Films und seine Produktionsfirma ist für die Entwicklung des Films zuständig. Es ist klar, dass Will irgendwann ein Comeback machen wird und die eigentliche Frage ist nur, welches große Studio ihm die Chance gibt.“

Nachdem es zunächst einen großen Aufschrei aufgrund von Smiths Verhalten bei den Oscars gegeben hatte, ließ die Berichterstattung in den letzten Monaten immer weiter nach. Deshalb, so der Branchenexperte im Interview mit ‚The Sun on Sunday’ weiter, sei es an der Zeit für ein Comeback des Megastars: „Die negativen Berichte über seine Karriere haben in den letzten Wochen nachgelassen und die Welt hat sich weiter gedreht, auch dank anderen Storys wie der Gerichtsprozess zwischen Johnny Depp und Amber Heard.“

©Bilder:BANG Media International – Will Smith slaps Chris Rock at the Oscars 2022 – Getty