Vladimir Putin- Mar 17- AVALON- Security Council meeting at the Kremlin - Moscow- Russia

Russia

Wladimir Putin: Sein Gesundheitszustand soll sich drastisch verschlechtert haben

Der Gesundheitszustand von Wladimir Putin hat sich Berichten zufolge „drastisch verschlechtert“.
Der Gesundheitszustand des 69-jährigen russischen Präsidenten ist in den letzten Monaten zum Gegenstand von Spekulationen geworden. Einem Insider der Opposition zufolge nimmt er „nicht mehr an Sitzungen teil“, während seine Armee den Krieg in der Ukraine fortsetzt. Der allgemeine SVR-Telegrammkanal behauptet seit Monaten, dass bei Putin Krebs diagnostiziert wurde und, dass er auch mit anderen ernsten medizinischen Problemen zu kämpfen hat. Die Quelle fügte hinzu: „Mit hoher Wahrscheinlichkeit können wir sagen, dass der Präsident bald nicht mehr in der Lage sein wird, persönlich Sitzungen abzuhalten und an großen Veranstaltungen teilzunehmen.“

Es wird auch behauptet, dass Putin bei einigen Veranstaltungen Körperdoubles eingesetzt hat, um seine gesundheitlichen Probleme zu verbergen. Darüber hinaus soll Putin angesichts des Krieges in der Ukraine die Unterstützung seines Militärs verlieren. „Nahezu die gesamte militärische Führung Russlands macht Präsident Wladimir Putin für den misslungenen Beginn und den allgemeinen Verlauf der Militäroperation sowie für die enormen Verluste an Arbeitskräften und Waffen verantwortlich”, wird der Insider weiter zitiert.

Inzwischen hat Putins Sprecher Dmitri Peskow die Spekulationen zurückgewiesen. Er betonte, der Präsident fühle sich „gut“ und sei „bei guter Gesundheit“, und bezeichnete die Gerüchte als „nichts als Scherze“.

©Bilder:BANG Media International – Vladimir Putin- Mar 17- AVALON- Security Council meeting at the Kremlin – Moscow- Russia