Vladimir Putin in Kubinka Russia August 2022 - Getty

Vladimir Putin in Kubinka Russia August 2022 – Getty

Wladimir Putin: Versteckt er sich in einem Bunker und bereitet einen taktischen Atomschlag vor?

Wladimir Putin versteckt sich angeblich in einem Bunker und bereitet einen Atomschlag vor, wie eine Quelle berichtet.
Der russische Präsident, der in dieser Woche 70 Jahre alt wird, hat seine Familie aufgefordert, Moskau zu verlassen. Zudem behaupten kremlfeindliche Medien, der Staatschef leide unter akuten Gesundheitsproblemen, ohne dass diese Version durch Beweise untermauert wird.
Die Medien berichten auch, dass Putin mit Schamanen darüber gesprochen haben soll, ob er einen Atomschlag durchführen soll oder nicht.
Auf dem Telegram-Account General SVR, der angeblich von einem ehemaligen russischen Geheimdienstoffizier betrieben wird, heißt es: „Verwandte und Freunde der Staatschefs werden im Voraus in den Bunker gebracht. Alina Kabajewa mit [den Kindern des Paares] und zwei ältere Töchter mit Kindern und Lebensgefährten wurden vor der Möglichkeit einer dringenden Evakuierung gewarnt.“
Der Kreml-Resident hat wiederholt mit dem Einsatz von Atomwaffen gedroht, um die neuen, illegal annektierten russischen Gebiete zu schützen.

©Bilder:BANG Media International – Vladimir Putin in Kubinka Russia August 2022 – Getty