Es gibt ein ungeschriebenes Gesetz auf Hochzeiten: Die Braut und ihr Outfit müssen im Mittelpunkt stehen. Sexy Outfits, die von der Hauptperson ablenken, sind eigentlich tabu — eigentlich. Dennoch tauchten jetzt Fotos von Kendall Jenner (26) auf, die für gewaltigen Aufruhr im Netz sorgten.

"Ich schäme mich für dich"

Das Model hatte auf der Hochzeitsfeier ihrer guten Freundin Lauren Perez im November als Brautjungfer zunächst ein grünes Kleid getragen, war später jedoch in ein kleines Schwarzes geschlüpft, welches ihre atemberaubende Figur nur dürftig bedeckte. Nachdem Lauren Fotos der Party auf Social Media geteilt hatte, zeigten sich deren Follower entsetzt. Wollte die Reality-Queen ('Keeping Up With The Kardashians') ihrer besten Freundin an ihrem großen Tag etwa die Show stehlen? Ein Shitstorm brach los, Fans nannten das gewagte Kleid "unangebracht". "Ich schäme mich für dich", schrieb ein Follower gar.

Kendall Jenner fragte um Erlaubnis

Jetzt wehrte sich Kendall gegen Vorwürfe, ihr Outfit sei unangemessen gewesen. Die kleine Schwester von Superstar Kim Kardashian versicherte, dass sie die Braut natürlich zuvor zu Rate gezogen habe. Diese sei einverstanden gewesen. Ihre Freundin bestätigte daraufhin Kendalls Version der Geschichte und fügte hinzu: "Sie sah umwerfend aus und ich fand es toll!"

Immerhin waren auch nicht alle Kommentare auf Social Media negativ. Ein Fan lobte Kendalls Mut und schrieb neben einem Lach-Emoji voller Bewunderung: "Ich würde darin wie eine Keksdose aussehen. Meine Motivation für 2022!" Fazit: Wer Kendall Jenner zu seiner Hochzeit einlädt, sollte vorher vielleicht kurz das Outfit mit dem Model absprechen.

Bild: BauerGriffin/INSTARimages.com