Giovanni Zarrella

picture alliance / AAPimages/Lueders | AAPimages/Lueders

Zu viel zu tun: Giovanni Zarrella hört bei 'The Voice' schon wieder auf

Giovanni Zarrella (46) kann man sich zurzeit aus dem deutschen Fernsehen gar nicht mehr wegdenken. Ob seine eigene Show, 'The Masked Singer' oder 'The Voice of Germany', überall sieht man den sympathischen Sänger ('Impossible'). Aber das kann auch ein wenig zu viel werden – vor allem für ihn selbst.

"Wenn ich etwas mache, dann mit 100 Prozent"

Und so zog sich der Star nach nur einer Staffel als Coach bei 'The Voice' zurück. Dabei war der Süddeutsche ziemlich erfolgreich in der Show, denn seine Kenntnisse und seine Unterstützung brachten Desirey Sarpong Agyemang den zweiten Platz. Aber dieses Engagement kostete auch viel Zeit. Und die hat der zweifacher Vater eigentlich nicht, denn da sind die 'Giovanni Zarrella Show' und sein neues Album, das er gerade aufnimmt. Und natürlich möchte seine Familie auch etwas von ihn haben. "Wenn ich etwas mache, dann mit 100 Prozent", schrieb er auf Instagram und die kann er der Talentshow einfach nicht geben. "Deshalb habe ich schweren Herzens vor einigen Tagen dem Team von 'The Voice of Germany' mitgeteilt, dass ich dieses Jahr leider nicht dabei sein werde."

Giovanni Zarrella konzentriert sich auf seine eigene Show

Denn die 'Giovanni Zarrella Show' ist so erfolgreich, dass sich das ZDF entschlossen hat, dieses Jahr eine zusätzliche Ausgabe zu senden. "Viermal #DGZS im Jahr ist euch auch zu wenig?" hieß es auf der offiziellen Instagram-Seite der Show. "Wir kriegen einfach nicht genug von Giovanni & euren Stars, deswegen schmeißen wir dieses Mal unsere Kameras ein 5. Mal an." Das bedeutet aber für den Namensgeber der Show viel Arbeit: "Das heißt für mich natürlich: proben, proben, proben." Er wolle seiner Sendung die "volle Aufmerksamkeit" schenken und da kann man eben nicht auf zu vielen Hochzeiten gleichzeitig tanzen. Seinen Fans, die ihn gerne weiterhin als Coach bei 'The Voice' gesehen hätten, gibt Giovanni Zarrella ein wenig Hoffnung auf zukünftige Engagements: "Vielleicht ja im nächsten Jahr oder in den nächsten Jahren mal wieder."

Bild: picture alliance / AAPimages/Lueders | AAPimages/Lueders

Das könnte dich auch interessieren

  • Vanessa Mai: "Heißes Video" macht die Runde

    Vanessa Mai
  • Corona-Alarm: Warum Matthias Opdenhövel zuhause bleiben musste

    Matthias Opdenhövel
  • Die Fußballmannschaft ist fast voll: Nick Cannon wird zum 9. Mal Vater

    Nick Cannon
  • Frank Elstner über das 'Wetten, dass..?'-Revival: "Die richtige Sendung zum richtigen Zeitpunkt"

    Frank Elstner
  • Auf die Plätze, Filter, los: Thomas Gottschalk erobert Instagram

    Thomas Gottschalk
  • Patricia Blanco und Andreas Ellermann: Liebes-Aus

    Patricia Blanco und Andreas Ellermann