Pietro Lombardi (30) hat 'DSDS 'einiges zu verdanken, denn 2011 machte die Talentshow den damals 18-Jährigen zum Star. Nun kann er sich zusammen mit 'DSDS'-Urgestein Dieter Bohlen (68) und allen Fans gemeinsam von der beliebten Castingshow verabschieden, die nach einem Vierteljahrhundert von RTL in den TV-Ruhestand geschickt wird.

Pietro Lomdardi wird 'DSDS'-Juror

"Ihr dachtet, ihr seid mich los, ihr seid mich nicht los. Ich bin wieder da", freute sich der Star im RTL-Interview. Nachdem er schon 2019 und 2020 neben seinem Freund und Mentor Dieter Bohlen in der Jury sitzen konnte, gibt es zum krönenden Abschluss ein Revival für Pietro. "Ich bin sehr glücklich. Ich bin ein 'DSDS'-Kind der ersten Stunde. Ich lebe 'DSDS'. Als ich Juror war, war das für mich das Schönste, was es gibt", schwärmte er. Sowohl für Pietro als auch für Dieter ist es eine Auszeichnung, in der Finalstaffel noch einmal ranzudürfen – beide mussten das Format 2021 wegen sinkender Quoten verlassen, doch auch die Frischzellenkur, die man sich von Allround-Moderator Florian Silbereisen versprach, konnte nicht verhindern, dass die in die Jahre gekommene Show Zuschauer*innen verlor.

Pietro hat‘s geahnt

Die Freude ist groß bei Pietro, die Überraschung weniger: "Ich saß mit Dieter in seinem Garten und ich habe gesagt: 'Dieter, ich weiß nicht warum, aber ich glaube, der Tag wird kommen, wo wir beide wieder zurückkommen'", verriet er. Dieter habe da so seine Zweifel gehabt, aber Pietro behielt am Ende Recht. Nun können sie ihr geliebtes 'DSDS' gemeinsam noch einmal feiern – vielleicht mit einem Quotenfeuerwerk? Eins steht fest, für den Sänger ist das Kapitel Fernsehen damit noch nicht abgeschlossen, im Gegenteil: Mit einer eigenen Castingshow startet der Star bei RTL+ noch in diesem Jahr durch. "Ich bin aufgeregt! Meine erste eigene Show und ich suche den besten Sänger/die beste Sängerin mit DEM Gesamtpaket! Du wolltest schon immer auf die große Bühne? Dann bist du hier genau richtig! Ich suche DICH für mein erstes eigenes Label", verriet er am 1. Mai auf Instagram. Wir sind jetzt schon gespannt auf die erste eigene Show von Pietro Lombardi.

Bild: Henning Kaiser/picture-alliance/Cover Images