Bella Hadid enthüllte, dass sie damit aufgehört hat, Alkohol zu trinken, um ihre Nerven zu beruhigen.
Das 25-jährige Supermodel hat zusammen mit Jen Batchelor die alkoholfreie Getränkemarke Kin Euphorics ins Leben gerufen und während sie aktuell für ihr neues Getränk Bloom wirbt, das eine alkoholfreie Version von Roséwein ist, gab Bella zu, dass sie insgesamt weniger Alkohol trinken würde.

Die Schönheit wendet sich den alkoholischen Getränken nicht mehr zu, wenn sie „wenig Energie“ hat oder eine Welle von Angst verspürt. Stattdessen trinke sie dann lieber ein Glas ihres alkoholfreien Bloom-Drinks. Bella erklärte gegenüber ‚InStyle‘: „Morgens bis abends! Es hilft mir dabei, meinen Herzschlag zu beruhigen, meine Gedanken zu entspannen und erlaubt mir, im Moment präsent zu sein. Der Unterschied zu dem, was wir mit Bloom gemacht haben, im Vergleich zu Spritz oder Lightwave, ist, dass es nicht „aufmunternd“ oder „einschläfernd“ wirkt. Es ist ein alltägliches Getränk, das wirklich dabei hilft, Kontakte zu knüpfen und die ängstliche Energie zu beruhigen, die uns manchmal überkommt.“ Bella hat die Erkrankung Lyme-Borreliose, die die Fähigkeit, klar zu denken, beeinflussen kann, und verriet, dass sie ihren Alkoholkonsum in den letzten Jahren massiv „zurückgefahren“ habe.

©Bilder:BANG Media International – Bella Hadid – backstage at Marc Jacobs Show NYC June 2022 – Instagram