CBD Öl richtig dosieren Foto: Adobe / 24K-Production

CBD Öl richtig dosieren und anwenden 

Wusstest Du schon...

Tom Ford berät Tom Hanks regelmäßig in Sachen Mode

Hanf, die Heilpflanze des Jahres 2018, macht in Form von Cannabidiol (CBD) seit geraumer Zeit Schlagzeilen. Prominente und Stars berichten von persönlichen Erfolgen und machen CBD Produkte zu Verkaufsschlagern.

Dass der Wirkstoff aus der Hanfpflanze wirkt, ist wissenschaftlich belegt. Allerdings hängt die Wirkung von Darreichungsform, Dosierung und Anwendung ab.

Wertvolle Inhaltsstoffe in einem reinen Naturprodukt

Am meisten profitiert man von den positiven Eigenschaften des Wirkstoffs, wenn man sich für CBD Öl entscheidet. Es enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe, die entkrampfend, schmerzstillend und entzündungshemmend wirken. Zudem beruhigt es und löst Ängste. CBD Öl ist ein reines Naturprodukt, dessen Anteil an psychoaktivem THC unter 0,2 Prozent liegt und damit keine berauschende Wirkung hat.

Öl ist die beliebteste Darreichungsform

Cannabidiol zählt zu den Nahrungsergänzungsmitteln und ist in unterschiedlichen Darreichungsformen erhältlich. Es gibt Pillen, Kapseln, Liquids, Pasten, Cremes und Öl. Öl ist die beliebteste Form, da es vielfältige Anwendungsmöglichkeiten bietet. So können einfach ein paar Tropfen des Öls in den Mund geträufelt werden. Über die Mundschleimhaut gelangt der Wirkstoff rasch in den Blutkreislauf.

Pillen oder Kapseln müssen erst in der Leber chemisch verändert werden, ehe der Wirkstoff dem Körper zur Verfügung steht. In Sprayform verteilt sich das Öl gleichmäßig über die gesamte Mundschleimhaut und wird deshalb noch schneller aufgenommen. Das Spray eignet sich hervorragend für unterwegs. Gerade im hektischen Alltag ist es gut, jederzeit auf eine Portion Entspannung zugreifen zu können.

Viel hilft nicht immer viel

Allerdings hilft in diesem Fall viel nicht unbedingt viel. Studien haben ergeben, dass die maximale Tagesdosis von unterschiedlichen Faktoren abhängt, unter anderem von der Konstitution und dem Körpergewicht. Exakte Dosierungsempfehlungen gibt es bislang deshalb nicht. Es kommt indes nicht auf die Konzentration des Cannabidiols im jeweiligen Präparat an, sondern auf die Gesamtmenge, die im Laufe des Tages eingenommen wird. Als Höchstdosis raten Experten zu 25 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht. Bei Stress, Schlafstörungen und Stimmungsschwankungen sind ein bis fünf Tropfen eines CBD Öls mit einer Konzentration von fünf Prozent bis zu dreimal am Tag ausreichend.

Bei Entzündungen, Schmerzen oder Angstzuständen ist eine Konzentration von zehn Prozent bei gleicher Dosierung empfohlen. Es gibt zwar keine nennenswerten Nebenwirkungen, wenn die Dosierung aber zu hoch ist, kann es unter anderem zu Schwindel, Übelkeit und Kopfschmerzen kommen. Deshalb sollte man sich an die Dosierungsempfehlungen des Herstellers halten und qualitativ hochwertiges, von einem zertifizierten Labor regelmäßig kontrolliertes CBD Öl kaufen. Die Wirkungsdauer des über die Mundschleimhaut eingenommenen Öls beträgt zwischen vier und sechs Stunden.

Auf die Haut aufgetragen wirkt CBD innerhalb von 15 Minuten, die Wirkung hält zwischen zwei und vier Stunden an. Dabei entfalten Öle, Salben und Gels auch kosmetische Wirkung. Sie leisten unter anderem bei der Behandlung von Akne und Neurodermitis gute Dienste. Wissenschaftliche Studien haben bestätigt, dass ein Teil der Wirkstoffe durch die Haut aufgenommen werden. Über die tatsächliche Menge können bislang keine verlässlichen Aussagen gemacht werden. Denn auch bei der Aufnahme durch die Haut spielen verschiedene physiologische und biologische Faktoren eine Rolle, die die Aufnahme der Wirkstoffe beeinflussen können, beispielsweise die Dicke der Haut, wie gut durchblutet sie ist und ob die obere Hautschicht intakt ist. Eine sorgfältige Pflege lohnt sich also auf jeden Fall. 

Foto: Adobe / 24K-Production

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Taylor Swift: Replikat vom Ring des ‚Red (Taylor’s Version)‘-Album-Covers erhältlich

Kim Kardashian Wests Skims-Marke veröffentlicht Kapselkollektion mit Fendi

Anya Taylor-Joy wurde zur weltweiten Dior-Botschafterin ernannt

Was sagst Du dazu?