Der neue Trend: Taschen können nicht groß genug sein

Wusstest Du schon...

Wie kann Beyoncé so schnell so viel abnehmen?

Taschen sind das perfekte Accessoire für jedes Outfit und verleihen diesem eine besondere Note. Sie sind in verschiedensten Formen, Größen und Farben erhältlich, sodass es für jeden Geschmack das passende Modell gibt. In Deutschland besitzen rund 16 Prozent der Frauen zwei Handtaschen.

Neben Designertaschen präferieren viele auch Handtaschen von preiswerten Marken. In diesem Jahr zeichnet sich ein besonderer Trend ab: Taschen können nicht groß genug sein. Welche Handtaschenmodelle jetzt angesagt sind und wie die Accessoires am besten kombiniert werden können, verraten wir hier.

Von modischen Umhängetaschen bis XXL-Shopper – diese Modelle sind jetzt angesagt

Handtaschen sind ein Mode-Must-Have für jede Frau und in diesem Jahr dürfen große Modelle in keiner Taschensammlung fehlen. Sehr angesagt sind stylische Umhängetaschen, die in abwechslungsreichen Designs mit raffinierten Details daherkommen – beispielsweise Quasten, Steppungen und lange Ketten. Auch Modelle im Animal-Print, in Samt-Optik sowie modische Karo-Designs liegen derzeit im Trend. Daneben gehören auch XXL-Shopper zu den Favoriten der Saison, die in aufregenden Metallictönen und Lackleder-Optik sowie auch mit verspielten Mustern erhältlich sind.

Wer es zurückhaltender mag, wählt die It-Bag in schlichten Farben wie Schwarz, Grau oder Taupe aus. Neben klassischen Varianten aus Leder und Kunstleder zählen auch große Taschen aus Materialien wie Bast und Stroh zu den Trends. Einen besonders stilvollen Akzent dagegen setzen elegante Tote-Bags, die durch ihre kurzen Henkel am Handgelenk getragen werden. Nach persönlichem Geschmack lassen sich die Tragetaschen in zeitlosen, modernen sowie auch auffälligen Designs auswählen.

So lassen sich große Taschen stylisch kombinieren

Große Taschen ziehen die Blicke gekonnt auf sich und lassen sich dabei zu vielen Looks und Gelegenheiten tragen. Wie ihr die Trendteile stylisch kombinieren könnt, zeigen wir euch hier:

  • Zu unkomplizierten Freizeitlooks mit gemütlichem Sweater, Jeans und Parka eignen sich Umhängetaschen super. Sie lassen das Outfit lässiger wirken und können nach Belieben locker über der Schulter oder Cross-Body getragen werden.
  • Stilvolle Tote-Bags sind die perfekte Wahl für elegante Looks mit schicken Mänteln, Blusen, Stoffhosen sowie Ankle Boots. Auch zu Röcken, dünnen Rollkragenpullis und Strumpfhosen sehen die Accessoires klasse aus.
  • Für einen modischen City Look sind XXL-Shopper die passenden Begleiter. Tragen lassen sich die großen Taschen beispielsweise zur Jeans, Sneakers und Trenchcoat. Eine große Sonnenbrille und dünnes Halstuch runden den Style ab.

Platz für alle wichtigen Dinge: Große Taschen mit vielen Verstaumöglichkeiten

Große Taschen sind nicht nur super stylisch, sie überzeugen auch mit praktischen Vorzügen und bieten jede Menge Verstaumöglichkeiten. Ob zum Shoppen, Freunde treffen oder Besuch im Café – in den XXL-Accessoires hat jede Frau alles Wichtige für unterwegs mit. Die Taschen begeistern durch eine clevere Inneneinteilung mit mehreren Fächern und sind je nach Variante zusätzlich mit einer weiteren Innentasche ausgestattet.

Dabei gibt es bestimmte Dinge, die in keiner Handtasche fehlen sollten: Besonders wichtig im Alltag sind Portemonnaie, Smartphone und Schlüssel. Auch Handdesinfektion und Taschentücher sowie Lippenpflege gehört in jede Tasche. Um das Make-Up und Styling zwischendurch auffrischen zu können, sind Puder und Bürste ebenfalls sehr praktisch. Und schließlich erweisen sich auch Handyladekabel und Kopfhörer als praktische Begleiter: So könnt ihr euer Smartphone bequem aufladen und unterwegs eure Lieblingssongs hören.

Foto: Adobe / Valua Vitaly

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Simon Cowell: Vegane Ernährung gegen Gesundheit

Bella Hadid ist ein virtueller Avatar für die Mugler-Werbekampagne

Lizzo lässt Kilo-Frust freien Lauf

Was sagst Du dazu?