Doja Cat hat verkündet, dass all die Leute, die ihren neuen Buzzcut-Kurzhaarschnitt nicht mögen, sich „verp*****“ sollen.
Die ‚Say So‘-Hitmacherin erklärte am Anfang dieses Monats über Instagram Live, dass sie schon immer das Gefühl gehabt habe, dass sie „nie für Haare geschaffen“ worden sei und wehrte sich gegen die Kritiker, die keine Fans von ihrem neuen Stiftelkopf-Look sind.

Am Montag (15. August) ging Doja auf ihren Account auf Twitter, um auf all diejenigen zu zielen, die sie weiterhin wegen ihrer abrasierten Haare angreifen. Die Sängerin erklärte gegenüber ihren Followern: „Ich habe einen Grammy gewonnen und bin um die Welt gereist, ich hatte eine Nummer 1 und wurde mit Platin ausgezeichnet. Ich mache das alles Schlag auf Schlag und ihr alle wollt, dass ich für euch so aussehe, damit ihr nach Hause gehen könnt und euch den ganzen Tag einen runterholen könnt, während ihr im Keller eurer Mutter lebt. Verpisst euch.“ Die 26-jährige Rapperin erklärte zuvor: „Ich mag es nicht, Haare zu haben. Ich kann Ihnen seit Beginn meines Lebens nicht ein einziges Mal sagen, dass ich jemals dazu gesagt habe: ‚Das ist cool.‘ Es gab einen Moment, in dem es natürlich war und ich trage es nicht einmal auf natürliche Weise, weil ich keine Lust darauf habe und es einfach ein verdammter Albtraum ist, Alter.“ Doja fügte hinzu, dass sie mit Perücken abgeschlossen hätte, da diese bei Sachen wie Schwimmen, Schwitzen und Trainieren unpraktisch seien.

©Bilder:BANG Media International – Doja Cat – Buzzcut mirror selfie 13082022 – INSTAGRAM ONE USE