Dove Camerons Met Gala-Kleid wurde in 600 Stunden hergestellt.
Die 26-jährige Sängerin und Schauspielerin sorgte am Montagabend (02. Mai) auf dem roten Teppich des Metropolitan Museum of Art in New York City für Aufsehen, dank ihrer einzigartigen weißen Iris Van Herpen-Kreation, die von kosmischen Strukturen von Spiralnebeln inspiriert und aus recyceltem Mylar hergestellt wurde.

Dove liebte die Art und Weise, wie das Kleid – das einen hohen Hals, strukturierte Quasten und ausgeschnittene Details enthielt und durch eine zarte, lasergeschnittene Metallstruktur verstärkt wurde – zum Gilded Glamour Dresscode passte und ihr erlaubte, viel Haut zu zeigen. Sie sagte: „So viel wie es Kleidung gibt, siehst du auch von mir. Es ist eine Menge Körper. Es spielt in das Thema von ‚Gilded Age‘ hinein, weil es unglaublich strukturiert ist. Alles dreht sich um Form, aber es ehrt auch Iris‘ einzigartige Vision.“

Der Star von ‚The Descendants‘ war seit einiger Zeit ein großer Fan der Designerin und erinnerte sich, ein Bild von Iris‘ Kreation für Grimes bei der letztjährigen Met Gala an ihren Publizisten geschickt zu haben. Dove fügte gegenüber der ‚New York Times‘ hinzu: „Wie schafft Iris das? Es ist so jenseitig. Es ist so fremd.“

©Bilder:BANG Media International – Dove Cameron attends The 2022 Met Gala – Getty