Ireland Baldwin hat all ihre Haare abrasiert.
Das Model – die Tochter der Hollywood-Stars Alec Baldwin und Kim Basinger – zeigte auf Instagram seinen neuen Buzz-Cut und erzählte den Fans auch, was dahintersteckt. Die 26-Jährige habe entschieden, die drastische Änderung vorzunehmen, weil ihre Haare durch jahrelanges Bleichen und Überstyling als Teil ihres Jobs „zerstört“ worden seien. Trotz des radikalen Schnitts bereut sie die Aktion aber nicht. Stattdessen fühle sie sich „schöner als je zuvor“.

Ireland postete Bilder von ihrem neuen Look auf Social Media und schrieb dazu: „Tu Dinge, die dir Angst machen. Tu Dinge, die du niemals tun würdest. Mein Haar wurde durch jahrelanges Bleichmittel und Modeln und Sch*** zerstört, seit ich 17 war. Es ist längst überfällig für einen Neustart. Ich wollte das schon immer machen, aber ich hatte immer Angst. Jetzt, wo es mir egal ist, was andere Leute denken, fühle ich mich schöner denn je.“ Ein weiterer Schnappschuss, der auf ihrer Seite gepostet wurde, trug die Bildunterschrift: „Sag mir nicht, dass ich etwas nicht tun werde, weil ich es tun werde.“ Sie schrieb auch der Friseurin Hannah Bonetti zu, dass sie ihren neuen Look kreiert hat.

Nach dem Post wurde Irland von ihren berühmten Freunden und ihrer Familie mit positiven Kommentaren überschwemmt, wobei ihre Mutter Kim sogar eine Unterstützungsbotschaft auf ihrer Instagram-Seite veröffentlichte. Die Schauspielerin schrieb: „Sag ihr nicht, dass sie etwas nicht tun soll, weil sie es tun wird. Das kann ich bezeugen, und zwar seit vielen Jahren. Einfach schön.“

©Bilder:BANG Media International – Ireland Baldwin – New Hair Cut – Instagram