Kim Kardashian West enthüllte, dass sie durch die Zusammenarbeit mit Kim Jones so „viel gelernt“ hat.
Die SKIMS-Gründerin hat vorkurzem die Fendi x SKIMS-Kollektion auf den Markt gebracht und erinnert sich daran, wie „viel Spaß es machte“, mit dem künstlerischen Leiter im Bereich der Frauenmode des italienischen Luxusmodehauses zu arbeiten, der die Rolle des verstorbenen Karl Lagerfeld übernommen hat.

Die Prominente erklärte gegenüber dem ‚i-D‘-Magazin: „Ich liebe, liebe, liebe Kim Jones. Er ist das Nonplusultra – der süßeste Mensch, den es auf dem Planeten gibt.“ Die beiden mussten sich in Mexiko zur ersten Anprobe inmitten der COVID-19-Pandemie treffen, da dies aufgrund der Reisebeschränkungen der einzige Ort war, an dem sie sich treffen konnten, aber vorher lud Kim den Modedesigner zu sich nach Hause ein, um mit ihm zusammen ihre eigenen Fendi-Stücke zu durchstöbern. Und sie besuchten zudem Rom, wo sich der Fendi-Hauptsitz befindet. Kim fügte hinzu: „Ich erinnere mich daran, dass er zu mir nach Hause kam und wir alle meine alten Fendi-Taschen und -Kleider durchstöberten und so viel Spaß dabei hatten. Es war so verrückt – es war während der Pandemie, als das gesamte Team aus Italien nicht einreisen konnte, aber wir hatten diese Anprobe und mussten es tun.“

©Bilder:BANG Media International – Kim Kardashian West February 2020 Avalon