Der Reiz beim Casual Dating ist unübersehbar. Foto: Adobe / konradbak

Der Reiz beim Casual Dating ist unübersehbar. Foto: Adobe / konradbak

Der Reiz des Unbekannten – Casual Dating wird immer beliebter

Der neue Dating-Trend heißt Casual Dating. Single sein und trotzdem Spaß haben war noch nie so einfach. Doch was steckt eigentlich genau dahinter und wo findet man Casual Dating Partner?

Wir klären alle Fragen, zeigen die Vor- und Nachteile und decken auf, warum Casual Dating immer beliebter wird.

Was versteht man unter Casual Dating?

Casual Dating steht für zwangloses Treffen. Es geht darum, sich unverbindlich mit anderen Menschen zu treffen, ohne dabei eine ernsthafte Beziehung zu verfolgen. Wer auf der Suche nach der großen Liebe ist, sollte die Finger von Casual Dating lassen. Es geht nicht um Gefühle, sondern um Spaß.

Diese Treffen müssen nicht unweigerlich mit Sex enden. Was der Abend bringt und wo er endet, wird spontan nach Lust und Laune entschieden. Es stimmt, dass viele in der Szene auf der Suche nach Sexpartnern sind, doch verpflichtend ist das nicht. Kommt es zum Happy End, kann man entscheiden, ob es bei einem One-Night-Stand bleibt oder regelmäßige Verabredungen daraus werden.

Unterschied zur Freundschaft Plus

Anders als beim Casual Dating, hat man bei Freundschaft Plus eine intimere Bindung. Man kannte sich vielleicht schon vorher, verbringt mehr Zeit zusammen und teilt persönliche Themen miteinander. Dementsprechend besteht ein höheres Risiko, sich zu verlieben und man macht sich Sorgen, um den Erhalt der Freundschaft.

Freundschaft-Plus Beziehungen sind alles andere als casual. Entstehen Gefühle oder Streitigkeiten, steht gleichzeitig auch die Freundschaft auf dem Spiel. Es kann zur Eifersucht kommen oder Probleme geben, wenn eine Partei einen anderen Partner findet. Geht eine Person eine ernste Beziehung ein und erfährt von dem vorherigen Arrangement, könnte diese die Freundschaft nicht tolerieren.

Die meisten Freundschaft Plus Beziehungen zerbrechen, weil einseitige Gefühle entstehen, Enttäuschungen und andere Komplikationen auftreten. Diese Gefahr hat man beim Casual Dating nicht, denn man lernt sich neu kennen, teilt das Privatleben nicht miteinander und bewegt sich nicht im selben Freundschaftskreis. War das Date eine einmalige Sache, muss man sich danach nicht wiedersehen.

Warum machen Menschen Casual Dating?

Heutzutage will keiner mehr eine ernsthafte Beziehung. Diesen Kommentar hören wir viel zu oft. Das stimmt so nicht. Selbstverständlich wollen die Menschen noch ernsthafte Beziehungen, allerdings häufig erst später im Leben. Beruf und Karriere stehen im Vordergrund, man möchte seine 20er in Freiheit genießen und der altmodische Beziehungsstil passt nicht mehr zu unserem modernen Leben.

Wir möchten uns nicht einschränken lassen und die Zeit ohne Verpflichtungen auskosten. Trotzdem möchte man auch als Single nicht auf gewisse Vorzüge verzichten und hier kommt Casual Dating ins Spiel. Es bietet die perfekte Balance zwischen partnerschaftlichem Vergnügen und Freiheit.

Vor allem bei karriereorientierten Menschen und frischen Singles findet diese Art zu Daten großen Anklang.

Wo findet man einen passenden Partner zum Casual Dating?

Einen Casual Dating Partner findet man auf zwei Wegen: über das Internet oder eine Begegnung im echten Leben. Im Internet fällt es vielen Menschen leichter, auf andere zuzugehen und entsprechende Dating Apps bieten einen Pool aus Gleichgesinnten. Man muss sich nicht erst versichern, ob das Gegenüber Interesse an Casual Dating hat und spart sich unangenehme Gespräche.

C-Date ist das größte Casual Dating Portal im deutschsprachigen Raum. Doch wie gut ist die Plattform wirklich? Das Portal beglückt mehrere Millionen Mitglieder und zeichnet sich durch hohes Niveau aus. C-Date im Test – überzeugen Sie sich selbst.

Wer den Partner lieber im echten Leben treffen möchte und auf den Kick der Ungewissheit steht, findet in Bars oder Clubs mit Sicherheit lockere Flirts. Theoretisch begegnet man potenziellen Casual Dating Partner überall, man muss nur die Augen offenhalten und auf andere zu gehen. Wichtig dabei: Ein Nein muss akzeptiert und respektiert werden, niemand mag Aufdringlichkeit.

Welchen Typ Mensch findet man auf Casual Dating Plattformen?

Auf Casual Dating Plattformen begegnet man den unterschiedlichsten Menschen. Wofür man das Portal letztendlich nutzt, bleibt einem selbst überlassen. Star und Sängerin Ellie Goulding nutzt Dating Apps, um neue Freunde kennenzulernen. Die meisten Nutzer lassen sich allerdings in eine dieser vier Kategorien einordnen:

  1. Der Workaholic

Für diesen Typ Mensch steht die Karriere im Vordergrund. Sie konzentrieren sich auf ihren beruflichen Erfolg und wollen sich in ihrer wenigen freien Zeit nicht mit Beziehungsproblemen beschäftigen. Sie wollen schnelle, lockere Treffen und ein Happy End.

  1. Der Frische Single

Die frischen Singles trifft man am häufigsten. Sie wurden gerade sitzen gelassen und haben ein gebrochenes Herz. Verständlicherweise hat man erst einmal keine Lust mehr auf ernste Beziehungen und möchte einfach seinen Spaß haben. Casual Dating eignet sich perfekt, um auf andere Gedanken zu kommen, es sollte aber bei einmaligen Verabredungen bleiben, damit keine persönliche Bindung entstehen.

  1. Der Bad Boy

Der Bad Boy gehört zum abenteuerlustigen Typ, der Casual Dating in erster Linie für Sex betreibt. Es gibt den Typ auch in der Bad Girl Variante. Diese Person hat meistens schon einige Bettgeschichten hinter sich und interessiert sich in erster Linie für das eigene Vergnügen. Sie sind die idealen Sexpartner für unverbindliche und spannende Treffen.

  1. Die Affäre

Leider gibt es immer wieder Menschen, die unehrlich sind und ihr Single-Leben nur vortäuschen. Sie haben einen festen Partner und suchen nach potenziellen Affären. Weiß man davon nichts, fühlt man sich hintergangen und sollte den Kontakt beenden. Ist man über die Partnerschaft informiert, muss man selbst entscheiden, ob man die Affäre mit sich vereinbaren kann.

Warum die Beliebtheit an Casual Dating immer weiter steigt

Es gibt viele Gründe, weshalb Casual Dating immer beliebter wird. Wir haben die wichtigsten zusammengefasst.

Infografik Casual Dating

Infografik Casual Dating

Vorteile & Nachteile des Casual Datings

Vorteile:

  • Große Auswahl an Sexpartnern: Klappt es nicht mit dem einen Kontakt, wartet bereits der nächste.
  • Diskretes Umfeld: Anonymität ist ein großes Plus der etablierten Casual Dating Portale.
  • Keine Verpflichtungen: keine lästigen Anrufe hinterher, keine Familientreffen, keine emotionale Bindung zum Sexpartner etc.
  • Keine finanziellen Interessen beim Date: Beide sind „privat“ und zu ihrem Vergnügen angemeldet.
  • Klar definierte erotische Vorlieben: Wer gern mal etwas Neues im Bett ausprobieren will, sucht hier konkret nach diesen Vorlieben.
  • Alle Nutzer suchen nach Sexdates: keine Blindschüsse beim Flirten mehr.

Nachteile:

  • Date mit einer fremden Person: Manche Menschen brauchen eine emotionale Ebene, um beim Sex loslassen zu kö
  • Casual Dating ist nicht kostenlos für Männer: Ohne Premium-Mitgliedschaft kann ein Mann kaum etwas auf einem solchen Portal reißen. Aber da viele die Kosten scheuen, könnten Sie hier richtig punkten.
  • Fake-Profile im Internet: Auf vielen kostenlosen Portalen treiben sich jede Menge Fakes rum, immer auf der Suche nach leichtgläubigen Männern.
  • Gefühle können entstehen: Aufbauen von Emotionen sind der typische Grund für das Aufgeben einer längerfristigen Casual Dating Verbindung.
  • Missverständnisse bei den Spielregeln: Sexpartner erwartet etwas anderes als vereinbart.

Man ist ehrlich

Es ist im Interesse beider Seiten, ehrlich und offen zu sein. Anders als in Partnerschaften muss man keine Fehltritte verstecken oder lügen. Für einen Casual Partner entstehen durch Unehrlichkeit keinerlei Vorteile. Ist man aufrichtig, bekommt man genau das, wonach man sucht.

Man ist flexibel

Beim Casual Dating gibt es keine Verpflichtungen. Man kann Dates spontan ausmachen und wenn man sich aufgrund des Berufs ein paar Wochen nicht meldet, ist das keine große Sache.

Man kann seine Fantasien ausleben

Auf Casual Dating Plattformen kann man gezielt Menschen mit den gleichen Vorlieben und Fantasien finden, ohne dass man sich dafür schämen muss.

Man spricht alles ab

Vorstellungen und Erwartungen werden vorher abgesprochen, das Date dient einem lockeren Kennenlernen und auch beim Sex spricht man offen über Wünsche und gibt Anweisungen. So kommen beide Seiten voll auf ihre Kosten.

Foto: Adobe / konradbak