Selena Gomez hat sich für ihren Screen Actors Guild (SAG) Awards-Auftritt für einen „großartigen und übertriebenen“ Look entschieden und trug dabei eine Menge Statement-Schmuck.
Die ‚Only Murders in the Building‘-Schauspielerin schritt am Sonntag (27. Februar) in einem Oscar De La Renta-Kleid aus schwarzem Samt mit Edelsteinen von Bulgari über den roten Teppich, darunter trug sie eine Serpenti-Halskette, ein Schmuckstück aus Weißgold mit zwei geformten Smaragden und Diamanten von insgesamt 37,04 Karat und ein Platinring mit einem kolumbianischen Smaragd von 9,89 Karat.

Selenas Stylistin Kate Young war begeistert von dem vollendeten Look der Schönheit und erklärte in einem Interview mit ‚The Hollywood Reporter‘: „Wir wollten dabei wirklich jede Menge Schmuck haben und [der Ring] ist ein großer Smaragd. Zusammen mit dem Samt fühlt sich der Look wirklich großartig und übertrieben und interessant an.“ Kate, zu deren Kunden unter anderem auch die Stars Margot Robbie, Sophie Turner und Dakota Johnson gehören, erklärte, dass sie es vorziehen würde, die Designer nicht zu bitten, maßgeschneiderte Kleider zu entwerfen, sondern immer „das beste Kleid für das beste Mädchen“ zu finden. Young fügte hinzu: „Oscar de la Renta hat keine traditionelle Laufstegshow gemacht, aber selbst wenn sie das getan hätten, ob die Leute schon einmal ein Kleid gesehen haben, das geht mich nichts an. Ich bin nicht daran interessiert, einen Designer zu bitten, ein maßgefertigtes Kleid herzustellen, nur um es dann maßzuschneidern. Ich denke, es ist wichtig, dass Kleider mit dem in Verbindung stehen, was auf dem Laufsteg zu sehen ist. Meine Aufgabe ist es, das Beste aus dem herauszuholen, was auf dem Laufsteg verfügbar ist.“

©Bilder:BANG Media International – Selena Gomez SAG Awards Feb 2022 Getty