Teyana Taylor - Swim Week 2021 - Avalon

Teyana Taylor – Swim Week 2021 – Avalon

Teyana Taylor: Sie „genießt das Altern“

Teyana Taylor erzählte, dass sie „das Altern genießt“ und Injektionen von Botox nur verwenden würde, um „ihre Zornesfalten zu glätten“.
Die 31-jährige Schauspielerin hat eine Markenpartnerschaft mit der Firma Xeomin geschlossen, hat aber darauf bestanden, dass sie sich niemals Botox spritzen lassen würde, um jünger auszusehen.

In einem Interview mit ‚Bustle‘ verriet Taylor: „[Injektionen zu bekommen] bringt mich nicht zurück dazu, wie ich mit 16, 17, oder 18 Jahren alt [aussah]. Das glättet lediglich meine Zornesfalten… und dafür verwende ich es einfach: um meine Zornesfalten zu glätten. Ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen, aber ich habe dabei nicht das Gefühl, dass es mich jünger macht, weil ich das Altern genieße.“ Die ‚Der Prinz aus Zamunda‘-Darstellerin fügte hinzu, dass sie Angst vor Nadeln habe, bestand aber darauf, dass die Schmerzen des Schönheitseingriffes nicht so schlimm wären, wie sie es erwartet hatte. Gegenüber ‚Essence‘ erklärte die Prominente: „Ich wollte sichergehen, dass ich bei einem Unternehmen bin, bei dem ich mich auch sicher fühle. Das ist eine große Sache für mich gewesen. Ich war wirklich zufrieden mit meinen Ergebnissen und besonders für eine Person, die Angst vor Nadeln hat, ging alles super schnell und es war nicht einmal wirklich schmerzhaft.“ Ihre Zusammenarbeit mit Xeomin kommt, nachdem Teyana mit ihrer Tochter kollaborierte, um im Sommer eine neue Modelinie zu entwerfen.

©Bilder:BANG Media International – Teyana Taylor – Swim Week 2021 – Avalon

Das könnte dich auch interessieren

  • Teyana Taylor: Sie spielt Dionne Warwick in Biopic

    Teyana Taylor - Swim Week 2021 - Avalon
  • Sorge um Teyana Taylor: Die US-Sängerin liegt im Krankenhaus!

    Teyana Taylor - Swim Week 2021 - Avalon
  • Teyana Taylor: Trennung im verflixten siebten Jahr

    Teyana Taylor Iman Shumpert
  • Winnie Harlow enthüllt PrettyLittleThing-Kollektion

    Winnie Harlow - 2019 - 21 Bridges premiere - Famous