Tracy Anderson - AOL 2013 Digital Content

Tracy Anderson – AOL 2013 Digital Content

Tracy Anderson: Sie will nicht als ‚Fitness-Guru der Stars“ abgestempelt werden

Tracy Anderson erzählte, dass sie sich „herabgesetzt und denunziert“ fühlte, als sie als „Promi-Trainerin“ bezeichnet wurde.
Die 49-jährige Fitness-Expertin hat im Laufe der Jahre unter anderem Stars wie Madonna, Gwyneth Paltrow, Jennifer Lopez und Victoria Beckham zu ihren Kunden gezählt, wobei sie ihr Ruf als „Fitness-Guru der Stars“ jedoch frustriere.

Anderson verriet in einem Gespräch gegenüber dem ‚Sunday Times Style‘-Magazin: „Die Presse hat mich als etwas abgestempelt, das nicht der Hauptteil dessen ist, wer ich bin. Promi-Trainerin, Fitness-Guru der Stars. In Wirklichkeit habe ich einen Hintergrund im Tanz, einen Schachhintergrund, einen Klavierhintergrund, einen Erfinderhintergrund, einen Entdeckerhintergrund und meine Eltern sind beide Künstler. Ich bin in dieser künstlerischen, fortschrittlichen Familie aufgewachsen, mit Eltern, die zu mir sagten: ‚Geh und brich Grenzen!'“ Die Prominente fügte hinzu: „Aber es war einfacher für die Welt zu sagen: ‚Dieses Mädchen ist süß, hängt mit Prominenten ab und kann sich bewegen. Also bezeichnen wir sie als eine Promi-Trainerin.‘ Ich habe das Gefühl, dass ich auf so viele Arten herabgesetzt und denunziert wurde.“ Tracy lobte Gwyneth (51) und Jennifer (54) dafür, dass sie in ihren Fünfzigern weiterhin an ihrer Fitness arbeiten: „Wir alle drei haben körperlich jeweils eine sehr enge Beziehung zu unserem Körper, wir alle drei hören auf unseren Körper. Gwyneth ist CEO, sie muss motiviert sein. Sie geht in einen Kurs und ich weiß, dass sie keine Lust dazu hat, aber sie wird es machen und sich danach besser fühlen.“

Foto: © BANG Media International – Tracy Anderson – AOL 2013 Digital Content

Das könnte dich auch interessieren

  • Mel B: Sie meint Geri ist immer noch sauer

  • Kerry Katona: Schließt erneute Schwangerschaft aus

    Kerry Katona - Shocktober Fest - Oct 2019 - Getty
  • Gwyneth Paltrow: Keine Angst vor Weinstein

  • Jennifer Lopez Neflix’ in ‘Atlas’

    Jennifer Lopez - Second Act premiere 2018 NYC - Getty
  • David und Victoria Beckham: Stacheldraht als Schutz

  • Jennifer Lopez und Alex Rodriguez: Hochzeitspläne