Unterhaltung digital genießen. Foto: Adobe / Blanscape

Unterhaltung in Zeiten der Digitalisierung

Wusstest Du schon...

Liz Hurley: Sohn Damian schämt sich für ihre Bikinifotos

Unterhaltung in Zeiten der Digitalisierung – wir haben inzwischen weit mehr Möglichkeiten: Die Unterhaltungsbranche hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt und der Hauptgrund dafür ist der technische Fortschritt. Es lässt sich nicht bestreiten, dass wir inzwischen im digitalen Zeitalter angelangt sind und infolgedessen werden praktisch alle Bereiche unseres alltäglichen Lebens auf die ein oder andere Weise durch moderne technische Errungenschaften beeinflusst.

Durch die Digitalisierung im Bereich der Unterhaltung haben wir inzwischen deutlich mehr Möglichkeiten. Welche das im Spezifischen sind, ist Gegenstand dieses Artikels.

Glücksspielsektor verlagert sich immer mehr auf das Internet

Bereits jetzt knöpfen Online Casinos ihren terrestrischen Konkurrenten erhebliche Marktanteile ab und das macht sich insbesondere bei Slot Games bemerkbar. Wenn es um Spielautomaten geht, haben Casinos im Netz die Nase vorn, was allein aufgrund ihrer Flexibilität nachvollziehbar ist. Im Gegensatz zum Spielen in einem landbasierten Casino unterliegt das Spielen in einem Online Casino keinen örtlichen oder zeitlichen Einschränkungen. Zudem ist die Auswahl an Games – insbesondere, wenn es um Casino Spiele wie Slots, Poker oder Roulette geht – um einiges größer als in einem örtlichen Casino.

Es gibt jedoch noch einige weitere Vorzüge und beispielsweise die Verfügbarkeit von mehreren Zahlungsoptionen kann ebenfalls ein Grund sein, um sich für eine virtuelle Spielstätte zu entscheiden. Zumal es praktisch immer Boni für eine Anmeldung gibt und auch sonst Angebote wie beispielsweise VIP-Programme für Stammkunden vorliegen. Zwar gibt es auch bei landbasierten Casinos manchmal interessante Angebote, aber diesbezüglich können sie trotzdem nicht mit ihren virtuellen Konkurrenten mithalten. Lediglich in puncto Atmosphäre hinken Online Casinos noch etwas hinterher, was jedoch nachvollziehbar ist und in den kommenden Jahren deutlich besser werden dürfte. Schließlich gibt es bereits jetzt Games, die auf Extended Reality basieren und beispielsweise das Spielen mit einem echten Dealer ermöglichen.

Nicht zuletzt sollte noch hervorgehoben werden, dass Glücksspiel auch im Bereich des Mobile Gamings immer mehr an Zulauf gewinnt. Die Anzahl an Personen, die über ihr Smartphone oder Tablet in einem Online Casino spielen, wird immer größer. Das ist den Online Casinos bewusst, weswegen deren Angebot praktisch immer auch mobilen Spielern zugänglich ist. Die Webseite eines Online Casinos ist meist für mobile Geräte wie Smartphones optimiert und/oder es steht eine App zur Verfügung.

Streaming verändert nachhaltig die Film- und Musikindustrie

Seit dem Aufkommen von Streaming-Anbietern hat sich die Film- und Musikindustrie ohne Frage verändert und inzwischen ist Netflix nicht der einzige Anbieter auf dem Markt. Geht es um Filme und Serien spielen neben Netflix beispielsweise auch Amazon Prime Video, Disney Plus und Sky Ticket eine Rolle. Geht es hingegen um den Bereich der Musik, steht außer Frage, dass der Streaming-Anbieter Spotify den Ton angibt. Milliardenumsätze sind im Bereich des Streamings inzwischen keine Seltenheit mehr und das zeigt deutlich auf, was für ein Potenzial entsprechende Unternehmen haben.

Selbsterklärend ist das auch ein Faktor, der in der Branche für Beunruhigung sorgt. Unter anderem das lineare Fernsehen verliert immer mehr junge Zuschauer und es steht außer Frage, dass es sich weiterentwickeln muss. Die Möglichkeit, Medien ohne Werbeunterbrechungen zu genießen, reicht für viele Personen bereits aus, um sich bewusst für einen Streaming-Anbieter zu entscheiden. Hinzukommen jedoch noch zahlreiche weitere Vorzüge wie eine schier unendliche Auswahl. Man ist nicht mehr darauf angewiesen, das zu konsumieren, was gerade zur Verfügung steht, sondern kann eigenständig aus einer Vielzahl von Optionen wählen.

Doch nicht nur das Angebot der Streaming-Anbieter wirkt sich massiv auf die Film- und Musikindustrie aus. Auch die zunehmende Bedeutung des Internets hat ihre Auswirkungen. Webseiten wie die unsere sind schließlich ebenfalls eine Möglichkeit, um Medien zu konsumieren und ein gutes Beispiel dafür wäre Viply TV – unser Channel mit kurzen Videos zu VIP News. Generell lässt sich sagen, dass die Film- und Musikindustrie nicht mehr mit der vor einigen Jahren vergleichbar ist. Die Welt ist um einiges vielfältiger geworden, was allen Beteiligten zugutekommt. Langeweile ist praktisch ausgeschlossen, denn Hunderte Stunden an Unterhaltung sind uns jederzeit zugänglich und zwar ganz egal, wo wir uns befinden oder wie spät es gerade ist.

Extended Reality birgt ein enormes Potenzial

Extended Reality beziehungsweise XR-Technologien wie Augmented Reality und Virtual Reality haben nicht den anfangs erwarteten Hype ausgelöst, aber bis zum endgültigen Boom dürfte es nicht mehr lange brauchen. Das Potenzial ist schließlich enorm und durch den Einsatz von erweiterten Realitäten lässt sich theoretisch eine unvergleichliche Atmosphäre schaffen.

Was das für unseren Medienkonsum bedeuten wird, können wir uns bisher wohl kaum ausmalen. Es steht jedoch außer Frage, dass wir in Zukunft noch mehr von Extended Reality hören werden. Zumal die Technologie nicht nur in der Unterhaltungsbranche von Relevanz sein wird.

Foto: Adobe / Blanscape

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Taylor Swift: Replikat vom Ring des ‚Red (Taylor’s Version)‘-Album-Covers erhältlich

Kim Kardashian Wests Skims-Marke veröffentlicht Kapselkollektion mit Fendi

Anya Taylor-Joy wurde zur weltweiten Dior-Botschafterin ernannt

Was sagst Du dazu?