Es kann gut riechen. Foto: Adobe / alphaspirit

Es kann gut riechen. Foto: Adobe / alphaspirit

Sexpuppen aus dem Internet: Alternativen für Single-Männer?

Über Sexpuppen gibt es viele Witze und Vorurteile. Tatsächlich gab es in der Vergangenheit hauptsächlich Modelle, die mit einer richtigen Frau nur sehr wenig gemeinsam hatten. Moderne Puppen sind aber auf den ersten Blick kaum von einem Menschen zu unterscheiden und bieten einen hohen Nutzungskomfort.

Kein Wunder also, dass es immer mehr Männer gibt, die sich anstelle einer klassischen Partnerin für eine Sexpuppe entscheiden.

Moderne Sexpuppen zeichnen sich durch gefühlte Echtheit aus

Die Zeit, in der sogenannte Gummipuppen wirklich nichts weiter als entfernt an Frauen erinnernde Gebilde waren, gehören der Vergangenheit an. Mittlerweile ist es möglich, Sexpuppen zu kreieren, die einem echten Menschen täuschend ähnlich sehen: Würde etwa ein Foto von einer solchen Puppe auf einer Datingseite verwendet werden, könnte kein User direkt feststellen, dass er es hier nicht mit einer lebendigen Frau zu tun hat.

Wer sich für eine hochwertige Sexpuppe interessiert, kann genau die Optik auswählen, die ihm am besten gefällt. Blond, brünett, kurze Haare, Locken – für jeden Geschmack gibt es das passende Aussehen. Natürlich gilt das auch bezüglich der Körpermaße. Sowohl die Gesamtlänge als auch die Cup-Größe variiert teils deutlich von Modell zu Modell. Liebhaber einer kleinen Oberweite kommen ebenso auf ihre Kosten wie Freunde eines großen Busens. Die Optik ist aber längst nicht alles.

Da eine Sexpuppe vornehmlich zum Sex verwendet wird, ist das Gefühl während der Nutzung ausschlaggebend. Dieses soll möglichst nah am Geschlechtsverkehr mit einem anderen Menschen sein. Hochwertige Puppen sind in der Lage, an dieser Stelle einen hohen Komfort zu bieten und den Kontakt mit einer echten Frau weitgehend zu simulieren. Käufer können diesbezüglich übrigens auch auswählen, wie viele Löcher das Modell haben soll. Möglich ist eine Ausstattung mit einem bis drei Löchern.

Sexpuppe statt Partnerin: Wo liegen die Vorteile?

Die Anzahl der Männer, die eine Sexpuppe nicht nur rein für den Verkehr, sondern als eine Art Partnerinnenersatz erwerben, nimmt zu. Die Gründe dafür können zum Beispiel in der Persönlichkeit des Käufers liegen. Wem es schwerfällt, Kontakte zu knüpfen oder eine gesunde Beziehung zu anderen Menschen aufzubauen und zu halten, der versucht vielleicht, sein Bedürfnis nach einer Partnerschaft auf andere Weise zu stillen.

Das gilt ebenso auch für Männer, die bereits Beziehungen hinter sich haben und so enttäuscht wurden, dass sie sich nicht noch einmal darauf einlassen möchten. So kommt es häufiger vor, dass die modernen Sexpuppen zum Kuscheln, Reden und als Gesellschaft am Abend und in der Nacht verwendet werden. Nicht selten erscheint diese Lösung als unkompliziert, denn eine Puppe stellt keine Ansprüche, widerspricht nicht und hat keine eigene Meinung. Auch für Menschen mit einem sehr ausgeprägten Sexualtrieb ist eine Sexpuppe eine Möglichkeit, sich auszuleben, ohne eine menschliche Partnerin unter Druck zu setzen.

Hochwertige Puppen haben aber selbstverständlich ihren Preis: Je intensiver, häufiger und vielseitiger die Nachbildung genutzt wird, umso mehr sollten Käufer auf Qualität achten. Hier kommen gerne ein paar Tausend Euro zusammen. Eine Sexpuppe kann als Ersatz für eine Partnerschaft, als Ergänzung zu dieser oder auch als Zwischenlösung zwischen zwei Beziehungen verwendet werden: Der Fantasie sind an dieser Stelle keine Grenzen gesetzt.

Das könnte dich auch interessieren