Andrew Garfield soll planen, eine Pause von Hollywood einzulegen, weil er „nur für eine Weile lang ein bisschen normal sein“ wolle.
Der ‚Amazing Spider-Man‘-Star hat darauf bestanden, dass er nach der turbulenten Award-Saison in diesem Jahr eine Auszeit von Hollywood brauche.

Der 38-jährige Andrew wurde für seine Rolle in dem ‚Tick, Tick … Boom!‘-Netflix-Hit für einen Oscar als bester Hauptdarsteller nominiert und soll jetzt planen, etwas Zeit für sich selbst zu genießen. In einem Interview mit ‚Variety‘ verriet der Star: „Ich werde mich ein bisschen ausruhen. Ich muss neu kalibrieren und überdenken, was ich als nächstes machen möchte und wer ich sein möchte und für eine Weile einfach ein bisschen eine Person sein. Weil die Saison, wie du weißt, wie eine Waschmaschine ist, in der die Preisverleihungen stattfinden. Ich muss für eine Weile einfach ein bisschen normal sein.“ Andrew wirbt aktuell für sein neuestes TV-Projekt, das eine Adaption von Jon Krakauers True-Crime-Buch ‚Under The Banner of Heaven‘ ist. Das Drama basiert auf einem Mord in der Mormonengemeinde von Utah und Andrew spielt dabei einen Detektiv, der mit der Untersuchung des Mordes beauftragt wird.

©Bilder:Bang Media International