Anna-Carina Woitschak und Stefan Mross

arifoto UG/picture-alliance/Cover Images

Berichterstattung hat sie "sehr verletzt": Anna-Carina Woitschak nimmt sich eine Auszeit

Sie sind erst seit zwei Jahren verheiratet, doch zwischen Anna-Carina Woitschak (30) und Stefan Mross (46) soll es bereits heftig kriseln — zumindest kocht die Gerüchteküche seit Wochen über, auch wenn beide Trennungsgerüchte dementieren.

Ja-Wort live im TV

Am Wochenende enthielten eben diese Gerüchte neue Nahrung, nachdem andere Gäste den Trompeter und Moderator und die Sängerin in einem Hotel gesehen und berichtet hatten, dass das Paar sehr distanziert gewirkt haben. Nun kann ja wirklich nicht jeder schon am Frühstücksbuffet miteinander flirten, doch nach wie vor wird gemunkelt, dass Anna-Carina sich besonders gut mit 'Love Island'-Star Adriano Salvaggio versteht, nachdem die beiden sich bei den Dreharbeiten zu 'Skate Fever' kennengelernt hatten. Es wäre das traurige Ende eines Traumpaares, welches sich sogar live im TV das Ja-Wort gab.

Anna-Carina Woitschak bricht ihr Schweigen

Bislang hatte Anna-Carina Woitschak zu den Gerüchten um ihre Ehe hartnäckig geschwiegen — doch jetzt zieht sie die Konsequenzen. Am Dienstag (1. November) kündigte die Sängerin auf Instagram eine vorübergehende Auszeit an. "Die letzten Wochen haben sehr viel Kraft und Energie gekostet", schrieb die Musikerin. Hinter jeder Schlagzeile stünden schließlich Menschen und Konsequenzen. "Einige Berichterstattungen der letzten Zeit haben mich sehr verletzt", gestand die Frau von Stefan Mross, die hinzufügte: "Mir ist ganz wichtig zu betonen, dass ich zu keinem Zeitpunkt meiner Beziehung und Ehe einen anderen Mann hatte oder aktuell habe." Jetzt wolle sie, die sonst alles mit ihren Followern teile, jedoch erstmal eine Pause machen. Ihre Fans stehen voll hinter. "Nimm dir die Zeit, die du brauchst", schrieb ein Follower an Anna-Carina Woitschak. "Wir haben Verständnis dafür."

Bild: arifoto UG/picture-alliance/Cover Images