Beyoncé, Billie Eilish und ihr Bruder Finneas haben bestätigt, dass sie bei der Oscarverleihung auftreten werden.
Nach Spekulationen, dass die 40-Jährige ‘Be Alive’ aus dem Oscarnominierten Film ‘King Richard’ und die 20-jährige Musikern sowie ihr Bruder ihren James-Bond-Song ‘No Time To Die’ performen könnte, wurden die Interpreten nun bestätigt.
Sowohl Beyoncé als auch die beiden Geschwister sind für den besten Originalsong bei den Academy Awards am 27. März nominiert.
Laut ‘Variety’ könnte Beyoncé den Song auf einem Tennisplatz in Compton performen, wo die Tennisstars Venus und Serena Williams früher mit ihrem Vater Richard Williams trainierten.
Zudem wird vermutet, dass Will Smith – der die titelgebende Rolle des Vaters der beiden Tennis-Spielerinnen mimt – Beyonce in Compton, Kalifornien, begleiten könnte, bevor er die Oscars dann im Dolby Theatre in Los Angeles genießt.
Billie hat kürzlich zugegeben, dass sie „sehr nervös und sehr aufgeregt“ ist, wenn sie an der Oscar-Verleihung teilnimmt.
Die Zeremonie wird von Amy Schumer, Regina Hall und Wanda Sykes moderiert.

©Bilder:BANG Media International – Beyonce 2016 Met Gala – Famous