Beyoncé hat eine Überraschungs-EP mit vier Songs veröffentlicht.
Die 40-jährige Sängerin verblüffte ihre Fans am Donnerstag (4. August) mit der Veröffentlichung von vier verschiedenen Versionen ihres ‚Renaissance‘-Stücks ‚Break My Soul‘.

Der erste Song auf der EP mit insgesamt vier Tracks ist ein dreiminütiger und 58 Sekunden langer will.i.am-Remix von ‚Break My Soul‘, während der Song des US-DJs Terry Hunter eine fünfminütige und 30 Sekunden lange Version ist. Das dritte Lied der EP ist ein 6-minütiger und 27-sekündiger Honey-Dijon-Remix und der letzte ist ein 9 Minuten und 54 Sekunden langer Club-Mix von Nita Aviance. Die Veröffentlichung erfolgt, nachdem die Fans entdeckten, dass Beyoncé, die in der letzten Woche ihr siebtes Studioalbum ‚Renaissance‘ veröffentlichte, anscheinend zwei angeblich „nicht autorisierte“ Samples von zwei Kelis-Songs entfernte und das nur wenige Tage, nachdem Kelis die ‚Crazy in Love‘-Hitmacherin beschuldigt hatte, das Material ohne ihre Zustimmung benutzt zu haben. Die Neuigkeiten kommen, nachdem Beyoncé zudem einen anstößigen Begriff gegenüber behinderten Menschen aus dem Songtext ihres neuen Lieds ‚Heated‘ entfernte. Die mehrfache Grammy-Gewinnerin kündigte die Entfernung des Begriffs Anfang dieser Woche an, nachdem das Wort von Wohltätigkeitsorganisationen für Behinderte und Aktivisten als „beleidigend“ bezeichnet worden war.

©Bilder:BANG Media International – Beyonce – Grammys 2021 – Photoshot