Britney Spears plant, an ihrer ersten neuen Musik seit sechs Jahren zu arbeiten.
Jetzt, da sie von den Zwängen ihrer Vormundschaft befreit ist, soll sich das Team der 40-jährigen Pop-Ikone mit einigen Songwritern in Verbindung setzen, mit denen die ‚Lucky‘-Hitmacherin „gerne“ zusammenarbeitet, um an neuen Songs zu arbeiten. Darunter soll auch Claude Kelly sein, der Mann hinter ihren Hits ‚Womanizer‘, ‚Circus‘ und ‚If U Seek Amy‘.

Ein Insider erzählte der ‚Bizarre‘-Kolumne der Zeitung ‚The Sun‘: „Es ist noch sehr früh und Britney setzt sich nicht unter Druck, sofort ein Album zu veröffentlichen, aber ihr Team streckt die Fühler aus, um neue Musik in Aussicht zu stellen. Mehrere Leute, mit denen sie sich wohlfühlt, wurden kontaktiert und gefragt, ob sie wieder mit Britney an Musik arbeiten wollen, und alle scheinen sehr interessiert zu sein. Sie hat ein paar unglaublich harte Jahre hinter sich, aber tief in ihrem Inneren liebt sie es, Musik zu machen und aufzutreten, also könnte ihr eine neue Musik wirklich helfen, ein neues Kapitel aufzuschlagen.“

Letzten Monat teilte Britney auf Instagram ein Video von sich selbst, wie sie in High Heels zu ihrem Song ‚Get Naked (I Got a Plan)‘ aus dem Jahr 2007 tanzt, den sie als „Vorgeschmack auf das, was kommen wird“ bezeichnete.

©Bilder:BANG Media International – Britney Spears – Avalon – MTV Awards – New York – August 2016