Bryce Dallas Howard - Terminator Salvation - Sky

Bryce Dallas Howard – Terminator Salvation – Sky

Bryce Dallas Howard: Das ist ihr Vorbild

Das Schauspieltalent liegt bei ihr in den Genen. Leinwand-Schönheit Bryce Dallas Howard feierte 2004 in ‚Book of Love‘ ihr Filmdebüt. Seither ging es mit ihrer Karriere steil bergauf! Zwischen 2015 und 2022 spielte die 41-jährige Schauspielerin in allen drei ‚Jurassic World‘-Filmen die Hauptrolle. In dem zuletzt erschienenen Teil ‚Jurassic World: Ein neues Zeitalter‘ (zu sehen auf Sky und über WOW) brillierte die Schauspielerin erneut neben Chris Pratt, sowie den ‚Jurassic Park‘-Kult-Stars Jeff Goldblum und Laura Dern vor der Kamera. Howard, die auch als Regisseurin erfolgreich tätig ist, liebt das Filmgeschäft seit jungen Jahren. Im Interview mit ‚t-online‘ verriet die Tochter von Star-Produzent und Filmemacher Ron Howard: „Ich habe einen großen Teil meiner Kindheit an vielen verschiedenen Filmsets verbracht. Für mich war das absolut nicht anstrengend oder nervig, sondern immer extrem aufregend.“Mit ihrem 68-jährigen Vater pflegt Howard bis heute ein inniges Verhältnis – sowohl privat als auch beruflich. In einem Interview mit ‚Bang‘ schwärmte die Zweifach-Mutter: „Ich habe als Kind von meinem Papa gelernt, wie man respektvoll mit anderen Menschen umgeht. Er war niemals hinterhältig, manipulativ oder gemein. Er ist einfach ein toller Mensch und ein noch großartigerer Vater. Wenn ich mir Videos aus meiner Kindheit ansehe, kann ich erkennen, dass er mit mir immer wie mit einer Erwachsenen gesprochen hat. Er hat mich nie von oben herab behandelt oder belächelt. Sein respektvoller Umgang hat mich nicht nur stark und selbstbewusst werden lassen, sondern hat mir auch das Gefühl der bedingungslosen Liebe gegeben. Dieses Gefühl möchte ich meinen Kindern auch weitergeben.“ Ähnlich emotional blickt die ‚Black Mirror‘-Prominente auf die gemeinsame Zeit mit ihrem Großvater, ‚Apollo 13‘-Star Rance Howard, der 2017 im stolzen Alter von 89 Jahren verstarb. Mit einem Lächeln erinnerte sich die Darstellerin an die Schauspiel-Legende: „Die Arbeitsmoral von meinem Opa finde ich nach wie vor bewundernswert. Ich lache mich heute noch kaputt, wenn ich an seine vielen Sprüche denke. Am Set sagte er beispielsweise immer: ‘Du weißt, wo du es treten musst – in den Arsch musst du es treten!’ Diesen Spruch sagen wir in unserer Familie bis heute zueinander – sogar meine Kinder. Das ist jedoch die einzige Ausnahme, bei der sie böse Wörter in den Mund nehmen dürfen.“

©Bilder:BANG Media International – Bryce Dallas Howard – Terminator Salvation – Sky

Das könnte dich auch interessieren

  • US-Schauspieler Bo Hopkins ist tot

    Bo Hopkins attends the 2014 TCM Classic Film Festival's opening night gala
  • Scarlett Johansson produziert den neuen ‚Jurassic World‘-Film

    Scarlett Johansson - Marriage Story premiere 2019 - Famous
  • Ron Howard: Es gibt Interesse an ‘Solo: A Star Wars Story’

  • Nicole Kidman: Meryl Streep setzte die Messlatte hoch

  • Laura Dern: Traumrolle in ‚Marriage Story‘

  • Emilia Clarke: So eine ‚Star Wars‘-Figur gab es noch nie!