Die Schauspielerin und das Model – die sich als pansexuell identifiziert – ist dankbar, dass ihre älteren Geschwister Poppy und Chloe sie unterstützt haben.
Aber sie gibt zu, dass sie sich selbst mit ihrer Sexualität auseinandersetzen musste, um ihre wahre Identität zu finden.
In einem Gespräch mit der Zeitung ‘The Sunday Times’ sagte sie: „Als queeres Kind aufzuwachsen war isolierend und manchmal schwer zu bewältigen“.
Cara hat direkt nach der Schule bei Storm Management unterschrieben und gibt zu, dass sie naiv war, als sie in der Modelbranche anfing. Ihren ersten Job hatte sie im Alter von zehn Jahren. Ihr sei damals nicht bewusst gewesen, was sie da tat.
Cara kämpfte dann in ihrer Jugend mit verinnerlichter Homophobie, da sie als Kind dachte, gleichgeschlechtliche Beziehungen seien „ekelhaft“. Später kamen dann Selbstmordgedanken hinzu.

©Bilder:BANG Media International – Cara Delevingne – PUMA x Balmain Launch Event 2019 – Photoshot