Als am Mittwochabend (9. Februar) die neue Staffel von 'Zervakis & Opdenhövel. Live' an den Start ging, fehlte ein Teil des Moderatorenduos. Matthias Opdenhövel (51) saß wie die Zuschauer auch zuhause und schaute zu, wie sich seine Kollegin Linda Zervakis (46) ohne ihn schlug.

Linda Zervakis rockt alleine

Der Grund: Der Moderator hat sich mit Corona infiziert. Auf Instagram hatte er bereits vor der Sendung seinen Followern ein Update gegeben und seinen Ausfall für den Abend angekündigt. "Den Restart von 'ZOL' habe ich mir definitiv anders vorgestellt. Mich hat's auch erwischt und ich bin gestern Corona positiv getestet worden. Dann werde ich halt genau wie ihr am TV zugucken, wie Linda das alleine rockt. Ich hoffe, ich bin bald wieder dabei. Bleibt gesund." Klar, dass Linda Zervakis sich gleich mit Genesungswünschen zu Wort meldete.

Matthias Opdenhövel ist geimpft

In ihrer eigenen Instagram Story teilte die Moderatorin einen Screenshot der Nachricht ihres Kollegen, schrieb dazu: "Gute Besserung, Opdi." Auch der Sender ProSieben wünschte dem TV-Star auf Twitter alles Gute: "Sehr Schade: @MOpdenhoevel muss heute bei #ZOL leider passen, weil er positiv getestet wurde. Deshalb moderiert Linda Zervakis alleine im Studio. Viviane Geppert unterstützt bei den Schalten zur Live-Ausmist-Aktion. Gute Besserung, lieber Matthias."

Wie es ihm mit der Infektion geht, hatte der Moderator nicht geschrieben. Er hatte sich jedoch gemeinsam mit seiner Kollegin Ende November live in der Sendung einen Impf-Booster verpassen lassen — daher ist damit zu rechnen, dass es Matthias Opdenhövel bald wieder besser geht.

Bild: Henning Kaiser/picture-alliance/Cover Images