Dame Helen Mirren verriet, dass sie unbedingt in den abschließenden ‚Fast and Furious‘-Filmen mitspielen will.
Die 76-jährige Schauspielerin wurde am Sonntag (27. Februar) bei den Screen Actors Guild Awards mit dem Life Achievement Award geehrt und gab bekannt, dass sie ihre Rolle als Magdalene Shaw für die letzten beiden Filme des High-Speed-Franchise erneut aufnehmen möchte .

Helen enthüllte bei der Zeremonie gegenüber ‚Variety‘: „Oh Gott, das hoffe ich. Ich warte nur am Telefon darauf, um zu sehen, ob sie mich anrufen werden.“ Die Oscar-Preisträgerin wird auch die Bösewichtin Hespera in der kommenden Fortsetzung des DC Extended Universe (DCEU)-Films ‚Shazam! Fury of the Gods‘ spielen und enthüllte, dass sie Spaß an der Arbeit an dem Superheldenfilm gehabt hat. Mirren fügte hinzu: „Ich hatte so eine gute Zeit in ‚Shazam‘, als ich eine römische Göttin gespielt habe. Ich bin ein bisschen wie ein Bösewicht, ja.“ Die Schauspielerin verriet, dass sie immer versucht, Abwechslung in ihre Rollen in Film oder Fernsehen zu bringen und bereit dazu sei, sowohl an romantischen Komödien als auch an Superhelden-Blockbustern zu arbeiten. „Ich liebe die Genre-Arbeit. Ich liebe es, mit diesen unglaublichen Künstlern von Stunts und Spezialeffekten zu arbeiten… Es ist einfach großartig, ihnen bei der Arbeit zuzusehen und ein Teil ihrer Arbeit zu sein und ich liebe es, sie miteinander zu vermischen“, so der Star weiter.

©Bilder:Bang Media International