Djamila Rowe

Jens Kalaene/picture-alliance/Cover Images

Djamila Rowe: Beim Einkaufen im Discounter wird die Dschungelkönigin gefeiert

Sie war eigentlich als Ersatzkandidatin ins diesjährige Dschungelcamp gestartet, doch ihre erfrischende Art ließ Djamila Rowe (55) schnell zum Publikumsliebling und schließlich sogar zur Gewinnerin bei 'Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!' werden.

Shoppen im Discounter

Das konnte sie selbst zunächst nicht so ganz glauben. "Ein ganz großes Danke an alle, die mich unterstützt haben da draußen, die meine Seele erkannt haben und die gesehen haben, wer ich wirklich bin. Ich danke auch allen hier vor Ort für die schöne und auch anstrengende Zeit. Es ist noch wie ein Traum", sagte sie kurz nach ihrem Sieg noch in der Sendung. Mittlerweile ist so etwas wie Alltag eingekehrt. Doch dieser Alltag sieht anders aus als zuvor. Auch Wochen später wird die Make-Up-Künstlerin noch auf der Straße erkannt, wie sie jetzt im Gespräch mit 'web.de' erzählte. "Ich erlebe keinen Tag, an dem nicht fremde Menschen auf mich zukommen, mir gratulieren. Mir winken Menschen auf der Straße aus Autos zu und hupen."

Dabei ist Djamila jedoch auf dem Teppich geblieben, shoppt nach wie vor im Discounter. "Da war ich gestern, endlich, nach langer Zeit mal wieder, und da sprechen mich Menschen an und feiern, dass sie mich bei Lidl sehen." Natürlich war der Gewinn bei 'IBES' ein warmer Geldregen, "aber ich gehe weiterhin zum Discounter und lebe ganz bescheiden."

Djamila Rowe ist nicht nachtragend

Es gab viele Diskussionen um einen Spruch über Djamila Rowe, den Mitcamper Lucas Cordalis abgelassen hatte. Sie könne familienbezogene Motivationen nicht nachvollziehen, weil sie im Heim gewesen sei. Darauf angesprochen erklärte Djamila, sie nehme es ihm nicht übel. "Wenn man wohlbehütet aufgewachsen ist, so wie Lucas Cordalis, kann man sich vielleicht nicht vorstellen, wie es ist, vier Jahre in einem Heim zu sein." Dennoch findet Djamila Rowe: "Man sollte Menschen, die keine schöne Kindheit hatten, vielleicht mehr Empathie entgegenbringen."

Bild: Jens Kalaene/picture-alliance/Cover Images

Das könnte dich auch interessieren

  • Kim Virginias Kindheitstrauma: “Man wird nicht von ungefähr so wie ich”

    Kim Virginia
  • Menowin Fröhlich: Kein Besuch von den Kindern im Gefängnis

    Menowin Fröhlich
  • Harald Glööckler doch nicht getrennt: "Man wird ja wohl eine Zweitwohnung nehmen dürfen"

    Harald Glööckler
  • Jenny Jürgens über ihren Vater: Udo Jürgens war nicht immer glücklich

    Jenny Jürgens
  • Bill Kaulitz trauert schon wieder: Zweiter Hund der Kaulitz-Zwillinge gestorben

    Bill Kaulitz
  • Die Marke Michael Wendler bleibt toxisch: Comeback-Festival abgesagt

    Michael Wendler