Ewan McGregor soll seiner Ehefrau keinen Rat gegeben haben, als sie sich dem ‚Star Wars‘-Universum anschloss.
Der 51-jährige Schauspieler, der seine Rolle als Obi-Wan Kenobi als Titelfigur in der neuen Disney+-Serie wiederholt, findet es „cool“, dass Mary Elizabeth Winstead eine unbekannte Rolle in ‚Ahsoka‘ spielen wird.

Der Schauspieler enthüllte jedoch, dass er der Darstellerin keine Tipps für ihre Rolle angeboten hätte. Ewan verriet gegenüber ‚Entertainment Tonight‘ bei der ‚Star Wars‘-Feier in Kalifornien: „Sie braucht keinen Rat von mir, aber es war irgendwie cool, als es aufkam und sie anfing, darüber nachzudenken – wir fanden es großartig, beide zusammen in dieser Welt zu sein. Das ist etwas, das [immer] bei uns sein wird. Es ist nichts, was jemals vergehen wird.“ Und Ewan freue sich auch auf die gemeinsamen Pressereisen mit seiner Frau, mit der er den elf Monate alten Sohn Laurie hat. „Jetzt, wo sie auch in dieser Welt ist, in der wir in der Lage sein werden, so etwas zusammen zu machen, sollte es erstaunlich sein“, fügte der Star hinzu. Während die ‚Star Wars‘-Chefs mit Ewan sprachen, bevor sie Mary besetzten, wollten sie nicht seine „Zustimmung“ haben, aber sie sind erfreut darüber, dass er sie dazu ermutigt hat, bei dem Projekt mitzumachen.

©Bilder:Bang Media International