Nazan Eckes

Nazan Eckes

"Glücklicher denn je": Nazan Eckes nach der Trennung

Nachdem sie auf dem Oktoberfest ihre Dirndlschleife links trug — ein Zeichen dafür, dass die Trägerin single ist — wollten die Gerüchte nicht mehr verstummen, dass Nazan Eckes (46) und ihr Mann Julian Khol sich getrennt haben.

"Verliebt, Verlobt, Verheiratet, Haus, Kind… "

Diese Woche dann die Bestätigung. "Ja, es ist richtig, Nazan und Julian sind kein Paar mehr. Als Eltern teilen sie sich die Erziehung ihrer Söhne", erklärte Belgin Üngör, die Schwester und Managerin der Moderatorin ('Extra — Das RTL-Magazin') gegenüber 'Bild'. Nazan selbst hatte sich bislang nicht geäußert, doch am Donnerstag (14. Oktober) ging der TV in einem langen Instagram-Posting auf die Meldung ein. Ihre Worte zeigen, dass die Trennung im Guten geschah. "Eines ist mir sehr wichtig: We are Family. No matter what!" schrieb sie. "Wir hatten den gleichen Traum, wie viele da draussen. Verliebt, Verlobt, Verheiratet, Haus, Kind… Wir hatten eine wunderschöne und verrückte gemeinsame Zeit."

Nazan Eckes spricht von Herausforderungen

Nazan Eckes schrieb weiter von Herausforderungen, die das Leben für sie und ihre Familie bereit hielt. "… und wir haben jede einzelne angenommen. Wenn einer sagen kann 'in guten, wie in schlechten Zeiten…' dann wir. Wir haben uns durch den Sturm gekämpft und können uns immer noch liebe- und respektvoll in die Augen schauen. Es mag verrückt klingen, aber wir sind glücklicher denn je." Nach wie vor würden sie einander als Familie ansehen, betonte die Moderatorin, die mit ihrem Mann zwei Kinder hat, weiter. "Getrennt und doch zusammen. Individuen und doch eine Einheit. Auf immer und ewig verbunden und seelenverwandt und doch geht eben jetzt Jeder seinen eigenen Weg." Es sei das erste und das letzte Mal, dass sie sich zur ihrer privaten Situation äußere, schloss Nazan Eckes schließlich und bat, von Spekulationen abzusehen.

Bild: Malte Ossowski/SVEN SIMON/picture-alliance/Cover Images