Als was arbeiten GNTM-Kandidatinnen heute?

Wusstest Du schon...

Jamie Foxx: Gewöhnt euch nicht an Waffengewalt!

Die vergangenen Staffeln von GNTM haben großartige und wunderschöne Gewinnerinnen hervorgebracht, die heute in der Öffentlichkeit noch immer sehr präsent sind. Wie ist ihr Weg verlaufen und was machen eigentlich die anderen Kandidatinnen und Finalistinnen der beliebten Castingshow?

Der folgende Artikel zeigt es. Vorab sei schon einmal verraten: Viele GNTM-Kandidatinnen versuchen sich als Influencerin.

Anni aus GNTM 2007

Anni Wendler hat im Jahr 2007 den zweiten Platz erreicht. Dennoch kam ihre Karriere nach Ende der Show so richtig in Schwung. Sie konnte Werbeverträge mit Adidas, Jules Mumm und Hallhuber an Land ziehen und lief sogar auf dem Laufsteg für Karl Lagerfeld. Erfolgreich verliefen ebenfalls ihre Schauspielversuche: Anni war in „H3 – Halloween Horror Hostel“, einer Horrorfilm-Parodie, und zwischen 2008 und 2009 auch in der beliebten Soap „Anna und die Liebe“ zu sehen.

Im Jahr 2009 gewann Anni schließlich im Format „Die Model WG“ und war sogar für einen kurzen Auftritt im Kinofilm „Männerherzen“ zu sehen. Ihre Fernsehkarriere beendete die ehemalige Finalistin danach – laut ihrem Instagram-Account sieht sie sich heute als „Lebenskünstlerin“. Nach ihrer Modelkarriere machte Anni darüber hinaus eine starke Typveränderung durch, indem sie ihr Haar in Dreadlocks verwandelte. Aktuell arbeitet Anni wieder als Zahnarzthelferin – also ganz bodenständig!

Toni aus GNTM 2018

Im Jahr 2018 fiel Toni Dreher-Adenuga vor allem dadurch auf, dass sie es schaffte sich aus allen Zickereien der Staffel vorbildlich herauszuhalten. Durch ihre positive und lebensfrohe Art ist Toni vielen Fans gut im Gedächtnis geblieben. Sie kämpfte sich immer weiter nach oben und gewann letztendlich die Staffel des Jahres. Nun gibt Toni, die nigerianische Wurzeln hat und aus Stuttgart kommt, erst einmal Karriere-Vollgas im Model-Business.

Céline aus GNTM 2017

Céline Bethmann punktete in der Staffel des Jahres 2017 besonders durch ihre vielen Sommersprossen und ganz natürlichem Look. Daher ist es kaum verwunderlich, dass sie es sogar schaffte, sich als Gewinnerin der Staffel durchzusetzen.

Die Schönheit aus Koblenz freut sich mittlerweile über einen Vertrag mit der Pariser Top-Agentur Elite Models und ist häufig auf den Laufstegen der internationalen Modewelt zu sehen.

Kim aus GNTM 2016

Kim war am Ende die glückliche Gewinnerin im Jahr 2016. Im Fokus stand dabei allerdings besonders ihr damaliger Freund „Honey“. Nachdem Kim die Casting-Show gewann, fand diese Beziehung allerdings ein Ende. Schlagzeilen erregte Kim durch ihr Paar-Geständnis mit ihrer damaligen Konkurrentin Elena Carriére. Heute arbeitet Kim noch immer erfolgreich als Model und pflegt ihren Instagram-Account mit rund 280.000 Followern sorgfältig.

Taynara aus GNTM 2016

Bei der GNTM Staffel des Jahres 2016 überzeugte Taynara bereits mit viel Energie und ihrem tollen Lockenkopf als absolutes Allround-Talent. Taynara sieht aktuell einer großen Schauspiel-Karriere entgegen und hat sich sogar schon für den Playboy ausgezogen.

In der Sat.1-Serie „Alles oder nichts“ spielt sie das It-Girl Ines Fischer. Es ist sehr wahrscheinlich, dass dies nicht die letzte Gelegenheit sein wird, Taynara auf dem großen Bildschirm zu sehen.

Darya aus GNTM 2015

In der zehnten Staffel von GNTM ging der Preis für die größte Zicke mit Sicherheit an Darya Strelnikova. Sie konnte nahezu über alles meckern, egal, ob es die Jury, die Jobs oder ihre Mitstreiterinnen waren. Nach Ende der Show brachte die aus München stammende Blondine ihre eigene Dirndl-Kollektion auf den Markt. Darüber hinaus war sie auch in dem Spin-Off von GNTM „Let’s Face Reality“ dabei.

Foto: Adobe / paultarasenko

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ryan Gosling: Rolle in Leitch-Film

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Weihnachten in England?

John Legends drittes Kind wurde auf natürlichem Wege gezeugt

Was sagst Du dazu?