Carrie Underwood ist untröstlich: Ihr Hund Ace ist gestorben.
Am Sonntag (3. April) erlebte die Country-Sängerin eine echte Achterbahnfahrt der Gefühle: Erst räumte sie bei den Grammy Awards eine Auszeichnung für ihr Album ‚My Saviour‘ ab und performte ihre neue Single ‚Ghost Story‘ – zuhause erlebte sie dann einen furchtbaren Schock: Sie musste sich von ihrem geliebten Vierbeiner verabschieden.

Auf Instagram veröffentlichte Carrie berührende Zeilen, in denen sie ihrem tierischen Freund Tribut zollt. „Letzte Nacht hat mein geliebter Ace diese Welt verlassen… Er wird für immer in unseren Herzen leben und für immer vermisst werden. Er war da für mich, als ich alleine war und versuchte, aus dem Leben schlau zu werden, als es am verrücktesten war“, schrieb die ‚Before He Cheats‘-Interpretin. „Er stand mir während drei Häusern, sechs Touren und zwei Kindern zur Seite… stets bereits zu kuscheln und zu spielen… durch alle Höhen und Tiefen. Er war ein wahrer Freund und bis zum Ende ein guter Junge.“

Ihren emotionalen Beitrag schloss die 39-Jährige mit den folgenden Worten: „Ich liebe dich, süßer Ace… Ich sehe dich auf der anderen Seite.“ Zahlreiche Fans und Stars trösteten Carrie in den Kommentaren. So auch ihre Countrymusik-Kollegin Miranda Lambert, die schrieb: „Das tut mir so leid. Ich weiß, wie weh das tut. Ich sende dir Liebe.“

©Bilder:BANG Media International – Carrie Underwood’s dog Ace – Carrie Underwood – Instagram ONE USE