James Mangold hat den Fans angekündigt, dass sie noch etwas Geduld haben müssen, während er an dem neuen ‚Indiana Jones‘-Film arbeitet.
Der 58-jährige Filmemacher hat für den fünften Teil der Action-Reihe die Regie von Steven Spielberg übernommen und die Fans dazu ermutigt, abzuwarten, bis er mit der Bearbeitung des Films anfängt.

In einem Twitter-Beitrag am Montag (7. März) erklärte James: „Obwohl ich während der Dreharbeiten geschnitten habe, beginne ich heute offiziell mit der Bearbeitung von INDY! An alle, die nach Trailern und Teasern, Still Drops und First Looks und anderen Vorschauen oder Einblicken fragen, dies ist der richtige Ort, um nach Informationen zu suchen, es ist nur ein bisschen zu früh. Bleiben Sie gesund und haben Sie Geduld!“ In dem mit Spannung erwarteten Streifen wird Harrison Ford als Titelheld zurückkehren und auch Stars wie Phoebe Waller-Bridge, Mads Mikkelsen und Antonio Banderas werden mit von der Partie sein.

Es wird angenommen, dass der 79-jährige Ford ein zermürbendes Trainingsprogramm für den Blockbuster durchführte, indem er bis zu rund 20 Kilometer pro Tag gelaufen und Rad gefahren ist.

©Bilder:Bang Media International