Jeremy Renner attends the Hawkeye New York Screening Nov 2021 - Getty

Jeremy Renner attends the Hawkeye New York Screening Nov 2021 – Getty

Jeremy Renner: Nach Schneepflug-Unfall auf dem Weg der Besserung

Jeremy Renner ist aus dem Krankenhaus entlassen worden.
Der 52-jährige Schauspieler – der die neunjährige Tochter Ava mit Ex-Frau Sonni Pacheco hat – erlitt ein stumpfes Brusttrauma und orthopädische Verletzungen, als er am Neujahrstag bei seinem Haus in der Gegend von Reno in Nevada von einem Schneepflug angefahren worden war. Bis Dienstag (17. Januar) erholte er sich im Krankenhaus, durfte nun aber scheinbar wieder nach Hause – gerade rechtzeitig, um sich mit seiner Familie die Premiere der zweiten Staffel seiner Show ‚The Mayor of Kingstown‘ anzusehen.

Der ‚Avengers‘-Star twitterte: „Wenn mein Gehirn während der Genesung nicht gerade vernebelt war, habe ich mich sehr darauf aufgeregt, Episode 2.01 mit meiner Familie zu Hause zu sehen.“ Die Nachricht kommt nur einen Tag, nachdem der ‚Hawkeye‘-Star den Fans in den sozialen Medien erklärt hat, dass er sein Zuhause vermisse. Am Montag (16. Januar) teilte er ein Foto einer verschneiten Szene in seiner Instagram Story und schrieb: „Ich vermisse meinen Happy Place.“

Er warnte gleichzeitig aber auch die Menschen in der Nähe vor dem starken Schneefall und forderte alle auf, bei schwierigen Bedingungen vorsichtig zu sein. Er fügte hinzu: „Es ist eine harte Fahrt über den Pass. Seid vorsichtig da draußen in Reno / Tahoe.“

©Bilder:BANG Media International – Jeremy Renner attends the Hawkeye New York Screening Nov 2021 – Getty