Kommt Jumanji 4? Karen Gillan soll noch nichts gehört haben

Wusstest Du schon...

Kelly Osbourne: Klares Nein!

Nachdem 2017 die sagenhafte Geschichte von Jumanji zu neuem Leben erweckt worden war, war der Hype groß. Mit Dwayne Johnson, Kevin Hart, Jack Black und Karen Gillan wurde Jumanji, der erstmals 1995 mit Robin Williams in der Hauptrolle erschien, mit Starbesetzung von Sony Pictures neu verfilmt. Der Film mit dem Titel „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ schlug ein und brachte die Kinokassen zum Klingeln.

Der dritte Teil „Jumanji: The Next Level“ sollte nicht lang auf sich warten lassen, er ließ im Dezember 2019 die Zuschauer in Scharen in die Kinos rennen. Und trotz der vielversprechenden Abspann-Szene, die ganz eindeutig eine weitere Fortsetzung vermuten ließ, ist es seither still um das abenteuerliche Spiel und die furchtlose Truppe. Kommt ein weiterer Teil? Karen Gillan, die im Film die akrobatische Ruby Roundhouse spielt, hat sich kürzlich dazu geäußert. Wir haben die Infos. 

Der grandiose Erfolg des Jumanji-Franchise

Jumanji ist für Sony Pictures ein Riesen-Franchise, das ihnen bereits Tonnen an Geld eingebracht hat. Obwohl anfänglich Skepsis bestand und Fans des Klassikers aus 1995 Sorge hatten, eine Neuverfilmung würde den Streifen mit Robin Williams in Mitleidenschaft ziehen, war die moderne Variante ein echter Kassenschlager. Das ursprüngliche Brettspiel wurde in ein modernes Videospiel verwandelt, in dem sich eine Gruppe an Freunden durch die Levels schlagen müssen, ohne alle Leben zu verlieren, um wieder in die Realität zurückkehren zu können. Das Konzept ging auf: „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ brachte den Kinokassen weltweit über 960 Millionen US-Dollar ein, sodass ein Sequel nur eine Frage der Zeit war. Diese folgte zwei Jahre später mit „Jumanji: The Next Level“, die mit über 800 Millionen US-Dollar Einnahmen ebenso die Kassen klingeln ließ.  

In der Zwischenzeit ist sogar ein Videospiel basierend auf den Filmen entstanden. Mit „Jumanji: The Video Game“ können es Spieler mit Freunden oder computergesteuerten Charakteren selbst mit den Herausforderungen in Jumanji aufnehmen. Sogar in der Welt des iGamings hat Jumanji bereits seinen Platz gefunden. Im Rant Online Casino, das mit seinem großen Spielangebot auf der Casino-Vergleichsseite https://www.casinos.de/ nach einem umfangreichen Test durch Experten besonders gut abschneiden konnte, steht der Jumanji Video Slot unter den verschiedenen Casinospielen bereit. Hier erwacht das legendäre Spiel auf den Walzen eines Spielautomaten zu neuem Leben und zeigt erneut, wie populär Jumanji ist. Bei all dem Erfolg und der Aufmerksamkeit müsste doch eine weitere Fortsetzung außer Frage sein, oder? 

Karen Gillan aka Ruby Roundhouse im Interview bei Collider Ladies Night

Doch dem scheint nicht zwingend so zu sein. Karen Gillan, die in den neuen Jumanji-Filmen Ruby Roundhouse spielt, äußerte sich bei der Collider Ladies Night. Sie soll bisher noch nicht wegen einer Fortsetzung angesprochen worden sein. Und das, obwohl wir schon seit dem Release des letzten Films 2019 auf https://www.viply.de/ über eine Jumanji-Fortsetzung spekulierten. Gillan gab an, dass sie genauso wie wir bisher nichts über eine Fortsetzung weiß, da noch niemand mit ihr darüber gesprochen haben soll. Sie sagte allerdings auch, dass sie auf eine Fortsetzung hoffe, da ihr die Filme viel Spaß gemacht haben sollen. Das hat man der Schottin bei ihrer grandiosen Darstellung auch angesehen. 

Geht die Jumanji-Geschichte weiter? 

Auch wenn es bisher noch keine offizielle Bestätigung gibt, heißt das noch nicht, dass Fans die Hoffnung aufgeben sollten. Bei solch überwältigenden Boxoffice-Erfolgen von „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ und „Jumanji: The Next Level“ wäre es für Sony Pictures eine vergebene Chance, wenn sie sich gegen eine Fortsetzung entscheiden würden. Hinzu kommt die Szene, die beim letzten Teil während des Abspanns gezeigt wurde. Diese weist ganz eindeutig auf eine Fortsetzung hin! Alle, die sie noch nicht gesehen haben, sollten sich den Film auf https://www.amazon.de/ direkt ausleihen.

Und für alle, die sich nicht mehr erinnern: Zunächst sieht man einen Handwerker, gespielt von Lamorne Morris, im Keller von Spencers Mutter, wie er die Spielkonsole ansieht. In der nächsten Szene sieht man eine Horde an Straußen über die Straße rennen. Das müsste doch zweifelsohne eine Vorlage für eine Fortsetzung sein. Eventuell wird das Geschehen aus dem Original aus 1995 aufgegriffen, in dem die Welt von Jumanji in die Realität übergeht. Definitiv würde es demnach für einen weiteren Teil mehr als genug kreatives Material und Potenzial geben. 

Inzwischen sind fast drei Jahre seit dem letzten Jumanji-Teil vergangen. Trotz des unglaublichen Erfolgs der letzten beiden Filme wurde eine weitere Fortsetzung bisher nicht bestätigt. Selbst Schauspielerin Karen Gillan soll noch von nichts gehört haben. Fans sollten dennoch nicht verzagen. Sicherlich gibt es noch Hoffnung und wir müssen uns nur noch gedulden, bis die Trommeln von Jumanji wieder schlagen.

Foto: Trailer (honorarfrei)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ist Tom Cruise wieder Single?

Tom Felton geht es besser

Dev Patel: Hochstapler-Syndrom

Was sagst Du dazu?