Katja Krasavice

picture alliance/dpa | Joerg Carstensen

Katja Krasavice: Die Jugend liegt ihr am Herzen

Katja Krasavice (26) hat mit ihrer Musik und als ‘DSDS’-Jurorin die Herzen vieler junger Fans gewonnen. Sie selbst glaubt, dass die Jugend die positive Energie hat, um vieles zum Guten zu wenden.

Eine Generation voller Liebe

Die Unterschiede zeigten sich auch in sozialen Medien, findet sie: "Facebook ist die Hate-Generation, das sind die Älteren", sagte Katja zu RTL. "Ganz viel Liebe an die Älteren, aber die Liebe kommt nicht an mich zurück." Instagram sei "gemischt", so die Sängerin. "Und dann auf TikTok, die neue Generation, da ist nur Liebe", schwärmte sie. "Ich sehe viel Veränderung in der neuen Generation. Ich finde die neue Generation sehr krass, sehr intelligent, die hinterfragen die ‘Generation-Traumatas’, arbeiten auf und das finde ich toll." Da die selbst früher gemobbt werde, liebe sie die Vibes, die ihr dort begegneten:"’Die kann sein, wie sie will. Wir lieben sie. Sie soll machen, was sie will.’" Darum betonte Katja: "Das ist die neue Generation."

Katja Krasavice wurde gemobbt

In ihrer Schulzeit schlugen Katja Krasavice hingegen oft genug negative Emotionen entgegen – schon damals provozierte die mit ihrem freizügigen Auftreten: "Mir wurde hinterhergerufen: ‘Du Hure! Du Schlampe! Das sieht hässlich aus!' Und zwar immer von den Mädels, das war ein großes Problem", erinnerte sich Katja in ihrem Podcast 'Queen of Bitches’. Sogar zum Schulleiter wurde sie wegen ihrer provokanten Facebook-Fotos zitiert, flog schließlich von der Schule. "Beabsichtigt hat in meiner Schulzeit niemand mit mir geredet außer die Lehrer – und die haben mich wie jeder andere auch gehasst!" verriet sie vor einigen Monaten in 'Zuckerbrot & Peitsche'. "Das Traurige ist: Eigentlich mochte ich es, in die Schule zu gehen. Aber die Menschen haben mir die Lust und die Kraft genommen", sagte Katja Krasavice traurig.

Bild: picture alliance/dpa | Joerg Carstensen

Das könnte dich auch interessieren

  • “Wir wollen unsere Kinder wiederhaben”: Kate Winslet warnt vor Social Media

    Kate Winslet
  • Sabrina Setlur: Female Empowerment und Trash-TV sind nicht ihr Ding

    Sabrina Setlur
  • Danni Büchner: Hasskommentare prallen an ihr ab

    Danni Büchner
  • Cathy Hummels: Kein Social Media mehr mit Ludwig — was Fans dazu sagen

    Cathy Hummels
  • Jennifer Garner ist konsequent: Ihre Kinder haben Social-Media-Verbot

    Jennifer Garner
  • Britney Spears: Öffentlicher Schlagabtausch mit Mama

    Britney Spears