Kelly Clarkson enthüllte, dass sie erwägt, ihre damaligen Hits neu aufzunehmen, weil sie es vorzieht, wie ihre Stimme heute klingt.
Die ‚Breakway‘-Hitmacherin verriet, dass es ihr „wirklich Spaß machen“ würde, in die Fußstapfen von Taylor Swift zu treten, die ihre alten Alben derzeit erneut aufnimmt.

Die 39-jährige Sängerin hat keinen Grund, ihre Hits neu aufzunehmen, außer dass sie das Gefühl hat, dass sie im Vergleich zu ihrer Jugend aktuell eine „andere Stimme“ hat. Der Star würde gerne hören, wie seine Songs heutzutage klingen würden. Kelly wird von der ‚Bizarre‘-Kolumne der ‚The Sun‘-Zeitung mit den Worten zitiert: „Das würde ich machen. Das liegt daran, dass ich das Gefühl habe, dass meine Stimme heute stärker ist als mit 19. Ich habe das Gefühl, dass meine Reichweite größer ist und es eine andere Stimme ist. Es wäre interessant, die Songs aufzunehmen, die ich liebe, und sogar einige der Hits, die ich eigentlich nicht hören kann, weil der Produzent dich manchmal so lange dort festhält, weil er es genau haben will. In dieser Phase meines Lebens würde das wirklich Spaß machen.“ Swift hatte im letzten Jahr die neu aufgenommene Version ihres gefeierten ‚Red‘-Albums aus dem Jahr 2012 veröffentlicht.

©Bilder:BANG Media International – Kelly Clarkson – Hollywood Beauty Awards – Feb 2020 – Photoshot