Kourtney Kardashian ist wegen ihrer Hormonbehandlung verfrüht in die Wechseljahre gekommen.
Die Reality-Darstellerin und ihr Verlobter Travis Barker wünschen sich gemeinsamen Nachwuchs und haben sich deshalb dazu entschlossen, es mit einer In-vitro-Fertilisation zu versuchen. Zwar haben beide Stars aus früheren Beziehungen bereits Kinder, doch ein gemeinsames Baby würde ihrem Liebesglück die Krone aufsetzen.

Allerdings ist die Prozedur mit einigen Nebenwirkungen verbunden: Kourtney musste sich einer Hormonbehandlung unterziehen und erlebte daraufhin unerwünschte Beschwerden. „Es war nicht die beste Erfahrung“, gesteht die Unternehmerin in der Vorschau zur neuen Folge von ‚The Kardashians‘.

In einem Gespräch mit ihrer Mutter Kris Jenner klagt Kourtney darüber, dass sie wegen der Behandlung zugenommen hat. „Jede einzelne Person in den sozialen Medien sagt immer ‚Kourtney ist schwanger, Kourtney hat so stark zugenommen.‘ Es ist unhöflich, über Leute zu kommentieren, wenn du keine Ahnung hast, was sie tatsächlich gerade durchmachen“, ärgert sich die brünette Schönheit. „Die Medikamente, die sie mir geben, haben mich in die Wechseljahre gebracht… wirklich in die Wechseljahre.“ Aus der Beziehung mit Scott Disick hat Kourtney bereits die Kinder Mason (12), Penelope (9) und Reign (7). Travis wiederum ist der Vater von Landon (18) und Alabama (16).

©Bilder:BANG Media International – Kourtney Kardashian February 2019 Famous